Urban Exploration

Take nothing but pictures, leave nothing but footprints, kill nothing but time.

fraenkisches-wunderland-26-sugarraybanister

Fränkische Geisterstadt

by

Das Fränkische Wunderland (siehe Wikipedia) war ein in Vergessenheit geratener Freizeitpark bei Plech in Oberfranken. Niemand interessierte sich für dieses kleine Schmuckstück, das einige Jahre in der trockenen Fränkischen Sommerhitze aussah wie in einem Italowestern und vor sich hin dörrte. Sergio Leone hätte seine Freude gehabt. Nichts regte sich, nicht mal ein namenloser Mundharmonika-Spieler war zu hören, oder Fußspuren auf den sauber…

Beelitz-Heilstätten SugarRayBanister 26

Beelitz-Heilstätten Impressionen

by

Die Beelitz-Heilstätten (Wikipedia) in der Nähe von Potsdam sind für den geneigten Urban Explorer das, was für Donald Duck Fans Disneyland ist: Feuchter Traum und kompletter Ausverkauf gleichermaßen. Gleichzeitig sind sie der wohl berühmteste Lost Place Deutschlands. Ein verfallenes Krankenhaus mitsamt Chirurgie. Großartige Architektur bei der Geld keine Rolle gespielt hat, aufgeladen mit großer deutscher und Berliner Geschichte, verfällt stilecht im märkischen Sand. Das alles…

Die letzten Tage der Quelle 29 - SugarRayBanister

Die letzten Tage der Quelle

by

Auf die Frage, was denn Luxus sei, ist ein Hinweis auf ausreichend Platz schon eine ziemlich gute Antwort. Raum zu haben, um sich zu entfalten, um Dinge zu tun, die man sonst nicht tun könnte, ist Luxus. Aber nicht im Geiste einer Konsumgesellschaft, die ihre absurd großen Bildschirme drapieren möchte, nein. Eher mit dem Wunsch Equipment zu stapeln um Dinge…

Güterbahnhof Nürnberg Süd 2015 09 - SugarRayBanister

Nürnbergs Südbahnhof – Eine Industrieruine

by

Die Brunecker Straße steht quasi als Synonym für eine riesige Brache mitten im südlichen Nürnberger Stadtgebiet. Von einhundert sehr dünn besiedelten Hektar ist manchmal die Rede. Es gibt dort noch ein paar kleinere Handwerksbetriebe, aber mittlerweile verschwinden auch diese nach und nach von der Bildfläche. Zurück bleibt sehr viel steppenartiges Land. Städtebaulich ist aber Großes geplant. Es soll auf diesem Areal früher oder später ein…

Das Ihme-Zentrum damals (2001 / 2002)

Das Ihme-Zentrum damals (2001 / 2002)

by

Der Verfall des Ihme-Zentrums in Hannover kam für mich jetzt doch etwas überraschend. Nach der Aufbereitung hier im Blog bin ich jetzt kurzerhand in die hintere Ecke der Festplatte gekrabbelt um nach alten Fotos zu suchen. Ich habe in meiner Zeit in Hannover unweit vom Koloss in der Nordstadt gewohnt und habe damals auch so langsam meinen Hang zur urbanen Fotografie entdeckt. Überraschenderweise…

Ihme-Zentrum Hannover 03

Ihme-Zentrum Impressionen – Hannovers Geisterstadt

by

Ich kenne das Ihme-Zentrum noch aus der Zeit, als es belebt und in Betrieb war. In den 90ern war das noch so. Man konnte einkaufen, zum Zahnarzt gehen und ich habe auch eine vage Erinnerung daran, mal aus einem der oberen Stockwerke aus einer Wohnung raus in die Welt geschaut zu haben. Bizarr war das Ihme-Zentrum gefühlt schon immer und…

Verlassenes Hotel auf Teneriffa 20

Ein verlassenes Hotel auf Teneriffa

by

Teneriffa im Herbst. Kaum Touristen und überhaupt kaum Menschen bevölkern um diese Zeit die Insel, jedenfalls nicht den Teil im Nordosten. Es ist eher die pure Natur, die um diese Zeit die Insel prägt und den Takt vorgibt. Unsere Ferienwohnung lag etwas abseits am Rande der kleinen Ortschaft. Drum rum waren Berge, Landwirtschaft und der Ozean mit seiner Brandung. Etwas dorfeinwärts…

BP-Haus Hamburg City Nord 02

Ehemaliges BP-Haus in der City Nord

by

Der graue, mittlerweile mit Graffitis verzierte Betonklotz in der Hamburger City Nord steht schon etwas länger leer. Die Fenster sind zersplittert oder komplett entfernt. Der einstige Hauptsitz der BP-Verwaltung an der Ecke Überseering und Kapstadtring soll teilweise abgerissen und in ein Bürogebäude und Hotel umgewandelt werden. 1971 versuchten Kölner Architeken so gut es ging auf rechte Winkel durch sechseckige Formen…

Deutscher Hof: Beginn der Abrissarbeiten

Deutscher Hof: Beginn der Abrissarbeiten

by

Nürnberg dürfte 2014 so einiges an baulicher Veränderung erleben. Nicht nur das alte Schwesternwohheim verschwindet, derzeit ist auch der Deutsche Hof dran. Der hintere Teil inklusive dem alten Festsaal wird gerade abgerissen. Dem Vernehmen nach werden in der extrem dunklen und uncharmanten Lessingstraße (Luxus?-)Wohnungen samt Tiefgarage entstehen. Details, kritische Kommentare und weitere Fotos der Abrissarbeiten kann der geneigte Interessent im Deutschen Architektur-Forum besichtigen.

Müllverbrennungsanlage Ansbach #04

Eine architektonisch interessante Müllverbrennungsruine

by

Seit über 10 Jahren liegt der Bau einer Thermoselect-Anlage brach. Fertiggestellt wurde die von einem Stararchitekten entworfene Kathedrale der Abfallwirtschaft nie. Ein ähnliches Millionengrab ähnlicher Bau wurde nach wenigen Jahren geschlossen, weil er aufgrund technischer Probleme nie die angestrebte Kapazität erreichte, und sich somit nicht gerechnet hat. Gleiches ahnte man wohl auch bei dieser Anlage in Franken. Problematisch war die große Störanfälligkeit aufgrund der hohen…

Am Strahov-Stadion in Prag

Am Strahov-Stadion in Prag

by

Ich hatte nicht geahnt, was mich diesmal in Prag erwartete. Im Zentrum an der Moldau stehend, fiel mir ein recht kantiger Turm auf einem der Hügel der Stadt auf. Es sah so aus, als könnte man ihn zu Fuß gut erreichen. Völlig uninformiert ging es dann rauf auf den Laurenziberg, kreuz und quer durch einen schön angelegten Park, bis Wohnbaracken auftauchten die…

Das verlassene Dorf

Das verlassene Dorf

by

In der Urban Exploration Szene, bzw. in entsprechenden Communities im Netz, ist es gerne mal untersagt den genauen Ort von Objekten preis zu geben. Man fürchtet Vandalismus oder Tourismus. Die besten Objekte sind die unberührten und unentdeckten. Schöner Gedanke, aber etwas arrogant und außerdem sind meiner Wahrnehmung nach die tollen Objekte mehr durch Investoren bedroht als durch alles andere. Wie…

Straßenbahndepot in Nürnberg Muggenhof #1 - Sugar Ray Banister

Straßenbahndepot in Nürnberg Muggenhof [Update]

by

Es gibt Gerüchte, dass sich die Fürther Immobiliengruppe P&P stark für das seit fast 10 Jahren leerstehenden Straßenbahndepot im finanziell eher mittelmäßig situierten Muggenhof interessiert. Man hat wohl vor, aus den denkmalgeschützten Betriebsgebäuden moderne Wohnungen zu machen und das Areal wiederzubeleben. Auch wenn es dazu recht viel Rauschen im Informationswald gibt, so ist dem Vernehmen nach bislang noch nichts wirklich spruchreif. Wie auch immer, nehmen wir mal…

Hotel Deutscher Hof vor dem Umbau

Hotel Deutscher Hof vor dem Umbau

by

Das Hotel Deutscher Hof ist ein 1912 errichtetes, historisches Gebäude am Frauentorgraben in Nürnberg und steht ein bisschen im Schatten des direkt angrenzenden Opernhauses. Es ist ein sehr geschichtsträchtiges Gebäude und war mal eine der guten Adressen der Stadt. Auch trägt es dunkle Geschichten aus der NS-Zeit mit sich. Die gesamte Historie lässt sich wunderbar auf nuernberginfos.de nachlesen. Das Hotel war…

Urban Art Biennale 2013

Urban Art Biennale 2013

by

Während andere Ostereier suchten, suchte meine Kamera Urban Art Referenzwerke und rostigen Stahl. Eine perfekte Symbiose findet man noch bis November im Saarland, genauer im Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Dort hat man nämlich die Urban Art Biennale 2013 geschaffen: Die Metropolen der Welt sind die Inspirationsquellen der Künstler der Urban Art. New York, Los Angeles, Paris, Berlin, London, und das Weltkulturerbe Völklinger…

Nürnberg Schwesternwohnheim 2013 #32

Schwesternwohnheim 2013

by

Das Schwesternwohnheim am Nordklinikum in Nürnberg war einst der Artikel hier im Blog, mit dem hier alles losging. Fast sieben Jahre ist das her und eben solange hat es gedauert, bis ich das alte Wohnheim wieder genauer ins Auge genommen habe. Abgerissen, wie damals zu lesen war, wurde es bislang nicht, auch wenn es innen so aussieht, als wäre es…

Die Fabrik im Hafen

Die Fabrik im Hafen

by

Mit Nürnberg assoziiert sich nicht in erster Linie Schifffahrt. Der Hafen entzieht sich auch gekonnt dem Stadtbild und der öffentlichen Wahrnehmung. Ich kenne den Hafen auch nur von Kurierfahrten, wenn mal was mit einer Spedition verschickt werden muss, oder wenn irgendeine Sendung im Zoll hängen geblieben ist. Der Nürnberger Hafen ist ein echtes Industrieviertel. Am Wochenende ausgestorben und ohne nennenswerten Freizeitwert….

Freibad Langwasser 01 - Sugar Ray Banister

Still ruht das Freibad

by

Nicht viele Leute kommen auf die Idee, im Winter ein Freibad zu besuchen. Bei diesem Bad waren auch in den letzten Sommern kaum Leute zu Besuch. Das Freibad Langwasser wird seit einigen Jahren nicht mehr benutzt und ist mittlerweile zu guten Stücken von der Natur zurückerobert worden. Gebüsch wächst bis an den Rand der Schwimmbecken, in manchen Ecken wächst Schilf…

Hotel Berghof (Dillberg bei Neumarkt) #01

Silent Dillberg

by

Es dauert nur etwas über eine halbe Stunde mit dem Auto, und man hat es fast bis nach Neumarkt in den Süd-Osten von Nürnberg geschafft. Der Verkehr ist nicht mehr ganz so dicht wie noch in der Nähe der Stadt. Hin und wieder muss ein LKW überholt werden. Irgendwann führt der Weg hinter Postbauer-Heng ab von der Landstraße und durch den immer…

Danko - Strassenbahndepot Muggenhof 1

Urban Exploration durch Jonathan Danko

by

Urban Exploration wird in Nürnberg, wenn nicht gar in ganz Bayern etwas unzureichend betrieben. Bekanntere Protagonisten oder Publikationen dieser Szene oder dieses Betätigungsfeldes kann man mit der Lupe suchen. Das mag daran liegen, dass entdeckungswürdige Orte und Gebäude ziemlich aus dem öffentlichen Stadt- und Landschaftsbild verschwunden sind und sich somit nicht sonderlich viele Orte auftun um so ein Hobby überhaupt zu…

Bahnhof Nürnberg-Märzfeld #05

Bahnhof Märzfeld

by

Ende Juni gab es dann einen kleinen Spaziergang zu den Relikten des Bahnhofs Märzfeld (bzw. Bahnhof Nürnberg-Langwasser). Die Unterführung mit den Aufgängen zu den Gleisen wird immer noch als reine Unterführung zur Unterquerung der gesamten Gleisanlagen genutzt. Die Aufgänge zu den ehemaligen Bahnsteigen sind allerdings vergittert oder zugemauert. Zugang ist jedoch leicht über einen Zufahrtsweg möglich der von der Otto-Bärnreuther-Straße  abgeht…