Die Fabrik im Hafen

Fabrik im Hafen 06 - SugarRayBanister

Mit Nürnberg assoziiert sich nicht in erster Linie Schifffahrt. Der Hafen entzieht sich auch gekonnt dem Stadtbild und der öffentlichen Wahrnehmung. Ich kenne den Hafen auch nur von Kurierfahrten, wenn mal was mit einer Spedition verschickt werden muss, oder wenn irgendeine Sendung im Zoll hängen geblieben ist. Der Nürnberger Hafen ist ein echtes Industrieviertel. Am Wochenende ausgestorben und ohne nennenswerten Freizeitwert. Was für einen Hafen natürlich schade ist, da ein Blick auf Wasser und vorbeiziehende Schiffe was ungemein Beruhigendes und Entspannendes hat.

Aber kaputte Industrie hat auch was ungemein Beruhigendes, Entspannendes und Faszinierendes. Und dafür ist der Hafen dann doch wieder zu gebrauchen. Eine Fabrik steht in seinem Inneren am Wasser. Leer, einsturzgefährdet und angenehm verbraucht. In diesen Zustand befindet sich das Gebäude offenbar noch nicht so lange. Ein Wandkalender im Meisterkabuff zeigt das Jahr 2009. Ohne diesen Hinweis hätte ich aber nie vermutet, dass die Hallen erst ein paar Jahre leer stehen. Es hätten auch Jahrzehnte sein können, seitdem der letzte Arbeiter durch die Gänge geschlurft ist und versucht hat, den Boden sauber zu halten. Das dürfte eh recht schwer gewesen sein. Was auch immer in den Hallen gelagert, gestapelt und bearbeitet wurde, es hat getrocknete Schlacke und interessante Verfärbungen hinterlassen. Auf die Idee, irgendwas anzufassen, zu streicheln oder abzulecken kommt hier derzeit niemand so schnell.

Die Fotos sind an einem frostigen Sonntag entstanden. Das trübe Wetter und der unberührte Schnee geben der ganzen Szenerie noch mal eine besondere Note. Der Wind war seicht und kühl. Zu hören war kaum etwas. Hin und wieder tröpfelte mal was von der Decke, oder irgendetwas schlug im Wind gegeneinander und gab metallisch Geräusche von sich. Sehr unregelmäßig, dumpf und entfernt. Bis auf den schlummernden Fernfahrer in dem Lastwagen vor dem Gebäude dürfte auch sonst niemand in der Gegend gewesen sein.

Fabrik im Hafen 07 - SugarRayBanister

Fabrik im Hafen 23 - SugarRayBanister

Technik: Canon EOS 550D 18-135mm f/3.5-5.6. Die Fotos sind manchmal leicht gecropped und farblich etwas in die richtige (düstere) Richtung geschubst.

Weitere Fotos der Location von Danko.Green.

3 Kommentare

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.