Internet

Digitale Nomaden 1 - sugarraybanister.de

Digitale Nomaden

Die re:publica war bereits einige Stunden vorbei. Die Stände wurden abgebaut und die Putzkolonnen eroberten die alten Backsteinhallen am Gleisdreieck in Berlin. Das schien aber so manchen nicht zu stören. Wer einmal im Flow ist, der arbeitet weiter. Ob sich die Welt drumrum dreht oder nicht. Hauptsache, das Internet geht.

Read More
Plague App

Plague App – Interessantes virales Netzwerk

Nichts erscheint derzeit schwieriger als ein neues soziales Netzwerk zu etablieren. Wir haben alles, was man braucht und nichts braucht man weniger als ein weiteres Netzwerk um die selben Kontakte, die man schon auf den bestehenden Netzwerken hat, neu zu kontaktieren. Beispielsweise ist das so vielversprechend wie kritisch beäugte Ello schon…

Read More
Sugar Ray Banister Layout 2012

Alle Jahre wieder: Ein neues Layout fürs Blog

Eine eigene Webseite oder ein eigenes Blog zu haben ist ein mitunter zeitintensives Hobby. Man kann sich zwar diversen Diensten bedienen, die einem die administrative Arbeit abnehmen, aber wer alles selbst machen möchte, der werkelt schon mal einige Nächte an einem Umbau. Jetzt war es bei mir wieder soweit. Die…

Read More
Sugar-Ray-Banister-2014-06-27-09-57-53

Und auf einmal ist die Facebook Fanseite gesperrt

Facebook hat meine Sugar Ray Banister Fanpage gesperrt. Nachvollziehbare Gründe dafür gibt es keine, eine Vorwarnung gab es auch nicht. Im Gegensatz zu Twitter oder Tumblr, wo wirklich so einiges geht, schaut Facebook schon etwas genauer auf inhaltliche Sauberkeit. Nun habe ich mit meiner Seite gegen irgendwelche Richtlinien verstoßen, meint…

Read More
Vom Versuch, verschlüsselt zu kommunizieren

Vom Versuch, verschlüsselt zu kommunizieren

Netzpolitik.org hat sich mal den Spaß gemacht, die diversen Landtage anzuschreiben. Sie wollten wissen, wie man eigentlich mit ihnen verschlüsselt kommunizieren kann und ob es interne Richtlinien gibt, wann was verschlüsselt werden muss. Habt ihr schon mal versucht, einem Abgeordneten oder einer Behörde eine verschlüsselte Mail zu senden? Wenn es…

Read More
Digitale Bohème in Franken

Digitale Bohème in Franken

Es war 2008 als Sascha Lobo und Holm Friebe mit ihrem Buch „Wir nennen es Arbeit: Die digitale Bohème“ für Furore und Diskussion sorgten und auch den Weg ins Feuilleton schafften. Auf einmal schien es offenbar, was bisher nur so ein Gefühl war. Das Buch handelt davon, wie eine neue…

Read More
Nürnberg Web Week 2013

Nürnberg Web Week 2013

Im Herbst wird es die zweite Nürnberger Web Week geben. Größer, besser und vor allem inhaltlich breiter als noch in 2012. Die Wirtschaft hat die Web Week mittlerweile auch auf dem Radar. Auf der Pressekonferenz sprachen Dr. Michael Fraas (Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg) und Dirk von Vopelius (IHK-Präsident) über ihre…

Read More
Internet und Gesellschaft in Deutschland – Es geht um Aufklärung

Internet und Gesellschaft in Deutschland – Es geht um Aufklärung

Wenn einem Volksvertreter bzw. einer Politikerin oder einem Politiker Zitate oder Handlungen rund um das Internet abverlangt werden, dann geht das aus Sicht der Netzgemeinde, also der Menschen, die ihr Leben und ihre Arbeit mit dem Internet verbringen, meist nach hinten los. Auch wenn aus politischer Sicht ehrenhafte Ziele verfolgt…

Read More

Statusupdate – Januar 2013

Die letzten Tage habe ich massiv damit verbracht dieses Blog bzw. die ganzen mit dranhängenden Aktivitäten zu überdenken. Das hängt auch die von Jonny Häusler auf seinem Blog Spreeblick angestoßene Diskussion um die Stärkung des Internets an sich und von Blogs im speziellen mit dran. Die Situation bisher Ich füttere…

Read More
Neues Layout fürs Blog

Neues Layout fürs Blog

Ganz ehrlich? Ich konnte das alte Layout einfach nicht mehr sehen. Dieses Blog ist zwar schon etwas älter, dennoch hat es seit seiner Gründung im Jahre 2006 keine sonderlich radikalen Änderungen erlebt. Es ist seit dem einfach stetig gewachsen und wurde mit neuen Funktionen nachgerüstet wo es ging oder Sinn…

Read More
Pinterest

Gebt Pinterest ne Chance!

Neue Dinge passieren ja die ganze Zeit und seit einiger Zeit passiert der Bild-Bookmarking-Sharing-Dienst Pinterest. Nach wie vor bekommt man nur auf Einladung Zugang zu dem Netzwerk, was aber keine sehr große Hürde darstellt und eher als Marketingaktion zu verstehen ist, denn als Beschränkung um den Kreis der Betatester klein…

Read More
My, dzieci sieci

Wir, die Netz-Kinder

Über den überaus nützlichen Newsaggregator Rivva wurde ich auf einen Text des polnischen Autoren Piotr Czerski aufmerksam. Dieser liefert darin die bis dato wohl beste Beschreibung unserer (meiner?) Generation und ein grandioses Zeitgeistdokument. Die “Zeit” war so freundlich und ließ den Text ins deutsche übersetzen (polnisches Original hier, englische Version…

Read More
Datenbewusstsein

Datenbewusstsein

Um Informationen zu bekommen muss man Informationen geben. Das ist bei einem simplen Gespräch unter vier Augen so und das ist im Netz (insbesondere im Social Web) nicht anders. Im Netz funktioniert das naturgemäß diffuser aber der Streuverlust wird durch die größere Reichweite mehr als wettgemacht. Dennoch sollte man so…

Read More
Mal testen: Flattr

Mal testen: Flattr

Die Diskussion wie man denn nun im Internet mit Inhalten Geld verdienen kann ist fast so alt wie das Netz selber. Tauschbörsen z.B. stellten und stellen praktisch alles was irgendwie digitalisierbar ist kostenlos zur Verfügung. Man bezahlt gemeinhin nicht monetär, sondern mit der Freigabe der Inhalte seiner eigenen Sammlung. Das…

Read More
re:publica 2010 #07

re:publica 2010 hinterher

Puh, das wars schon wieder. Drei Tage Nerdtum in Reinform. Schales Licht allerorten von den kleinen Displays in die viele Augenpaare starrten, wenn denn mal Netz da war. Für eine Onlinekonferenz musste man auffällig oft aufs WLAN und auch auf eine Mobilfunkverbindung verzichten. Aber offline ging genug auf den ganzen…

Read More
re:publica 2010 #01

re:publica 2010 bisher

Puh, erster Tag. Ich kann die Eindrücke nur stakkatoartig wiedergeben. Ist meine erste re:publica und ich habe mich unvorbereitet ins Getümmel gestürzt. Habe zur vollen Stunde immer auf die Vortragsübersicht geschaut und dann spontan entschieden wo es hin geht. Entsprechend diffus und inhomogen sind die gesammelten Erfahrungen. Sehr facettenreiche Veranstaltung,…

Read More
Stoppt den Tonfilm

Stoppt den Tonfilm

Die aktuelle Folge von Sixtus vs Lobo spielt clever mit dem Zukunftspessimismus. Bei dem Clip wird natürlich die Debatte rund um das Internet mit seinen Möglichkeiten und Strömungen parodiert. Dass das alles nicht so weit her geholt ist zeigt ein Plakat aktuell an der Tür der Weinerei Nürnberg, die Kopie…

Read More

Gedanken zur Netzkultur

Auf der einen Seite das Killerargument, warum man Details aus dem Privatleben in die Öffentlichkeit trägt die eigentlich unter das Datenschutzgesetz fallen, zum anderen der Hintergedanke, dass natürlich die Welt keine Ahnung hat was man eigentlich tut, wenn man ihr davon nicht erzählt. Außerdem muss man ja ins Internet wenn…

Read More

myspace my ass

Natürlich kann man die Augen vor dem stetigen gesellschaftlichen Wandel nicht verschließen. Der Underground spielt sich heutzutage einfach nicht mehr in zugetagten Hinterhöfen und alten Fabrikhallen ab, sondern auf myspace und wer dagegen ist, der ist draußen, einfach nicht mit dabei. Man kann nicht mal dagegen protestieren, denn wie soll…

Read More