Fotografie

Die letzten Tage der Quelle 29 - SugarRayBanister

Die letzten Tage der Quelle

Auf die Frage, was denn Luxus sei, ist ein Hinweis auf ausreichend Platz schon eine ziemlich gute Antwort. Raum zu haben, um sich zu entfalten, um Dinge zu tun, die man sonst nicht tun könnte, ist Luxus. Aber nicht im Geiste einer Konsumgesellschaft, die ihre absurd großen Bildschirme drapieren möchte, nein. Eher mit dem Wunsch Equipment zu stapeln um Dinge…

Ganzer Beitrag ⇒
Sylt Impression 01 - Sugar Ray Banister

Sylt Impressionen

Sylt an einem Wochenende im November 2015. Sand umschmirgelt das Schuhwerk, Körper stemmen sich in den eisigen Wind. Ein Labrador, selbstverständlich reinrassig, rennt sich zwischen den Prielen müde. Der Wind braust, die Wellen zischen unermüdlich und rauben der Insel den Sand. Auch die unzähligen Tetrapoden wissen nicht zu verhindern, daß die See sich langsam aber sicher das Kleinod der Gosch-Jünger zurückerobert. Man hört,…

Ganzer Beitrag ⇒
Lüneburger Heide im September 1 - SugarRayBanister

Lüneburger Heide im September

Schönwettertourismus kann ja jeder. Dieser eher spontane Besuch in der Lüneburger Heide im September war so ziemlich das wechselhafteste Wettererlebnis seit sehr langer Zeit. Bestimmt zwanzig Schauer begleiteten die nur wenige Stunden dauernde seichte Wanderung. Und genauso oft vermutete man, jetzt doch endlich das gröbste überstanden zu haben. Die Heide kann man eigentlich nur im späten Sommer besuchen, dann blüht…

Ganzer Beitrag ⇒
Meanwhile in Hamburg (6)

Meanwhile in Hamburg (6)

S-Bahnhof Hamburg-Hammerbrook (City Süd) (Wikipedia) am 04. September 2015 gegen 15:42 Uhr. Schiebt man sich auf dem Heidenkampsweg in Richtung Elbbrücken, dann lukt an einer Gewissen Stelle der S-Bahnhof Hamburg-Hammerbrook durch die Häuserschlucht. Ein immer wieder so überraschend wie bizarres Stück Architektur.

Ganzer Beitrag ⇒
Quellkollektiv Sommerkollektion 2015 Impression 11 - SugarRayBanister

Quellkollektiv Sommerkollektion 2015 Impressionen

Zum dritten und möglicherweise letzten Mal öffnet das Quellkollektiv in diesen Tagen die Pforten des Quellegebäudes in der Wandererstraße in Nürnberg. Zu sehen gibt es eine umfangreiche Werkschau der auf dem Quelleareal ansässigen Künstler, Musiker und Kreativen. Das bunte Treiben hat gegen Ende des Jahres ein Ende. Ein Investor übernimmt das Gebäude und wird es sanieren und umgestaltet. Mit bunten Bildern…

Ganzer Beitrag ⇒
Meanwhile in Nuremberg (32)

Meanwhile in Nuremberg (32)

Nürnberg, Allersberger Straße Ecke Bahnhofstraße, am 24. August 2015 um 12:56 Uhr. Der Architekturwettbewerb für die neue Hauptpost ist beendet. Vom Einerlei der Hotelneubauten an der Bahnhofstraße hebt sich das Areal derzeit angenehm auffällig ab. Das wird voraussichtlich mit dem Abschluss der Bauarbeiten nicht mehr so sein.  

Ganzer Beitrag ⇒
Meanwhile in Nuremberg (31)

Meanwhile in Nuremberg (31)

Nürnberg, Bahnhofstraße Ecke Neudörferstraße, am 6. August 2015 um 12:07 Uhr. Der BauLust e.V. hat in den Schaufensten des leerstehenden ehemaligen Osram-Gebäudes eine Fotoausstellung installiert. Sie zeigt, wie die Bahnhofstraße einmal aussah. Die wenigen Passanten an diesem Tag honorieren die kleine Initiative mit Ignoranz. Auch stört sich niemand am trostlosen Blick in den weiteren Verlauf der Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof. Nürnberg ist hässlich und…

Ganzer Beitrag ⇒
Elbphilharmonie - Die Kräne sind endlich weg.

Hamburg Impressionen #7 – Eintauchen in die HafenCity

Seit eineinhalb Jahren bin ich regelmäßig in Hamburg unterwegs. Meist so drei bis vier Tage am Stück, aber auch manchmal eine ganze Woche lang. Das hat viel mit Spaß aber auch mit Arbeit zu tun. Im März 2014 gab es die erste Sammlung an Hamburg Impressionen hier im Blog. Damals war das noch eine recht gemischte Sammlung an stimmungsvollen und sehr…

Ganzer Beitrag ⇒
Güterbahnhof Nürnberg Süd 2015 09 - SugarRayBanister

Nürnbergs Südbahnhof – Eine Industrieruine

Die Brunecker Straße steht quasi als Synonym für eine riesige Brache mitten im südlichen Nürnberger Stadtgebiet. Von einhundert sehr dünn besiedelten Hektar ist manchmal die Rede. Es gibt dort noch ein paar kleinere Handwerksbetriebe, aber mittlerweile verschwinden auch diese nach und nach von der Bildfläche. Zurück bleibt sehr viel steppenartiges Land. Städtebaulich ist aber Großes geplant. Es soll auf diesem Areal früher oder später ein…

Ganzer Beitrag ⇒
Hamburg Impressionen 6 - Edition Altona 08 - SugarRayBanister

Hamburg Impressionen #6 – Edition Altona

Fotos aus dem für Hamburger Verhältnisse eher ungehobelten Altona-Nord. Entstanden bei einem Spaziergang auf, um und nördlich der großen Bergstraße. Das Mural mit dem Profil einer Dame auf dem Foto Nummer 2 stammt von Ata Bozaci aka. Toast. Die „Is this Vandalism?“ Paste-Ups kleben auf der Rückseite vom Teehaus Kröger und stammen von mittenimwald. Beide Arbeiten sind im Rahmen des STAMP Festivals entstanden, das dieses Jahr wieder im…

Ganzer Beitrag ⇒
Borgo Ensemble 10 - SugarRayBanister

Borgo Ensemble 2015 Impressionen

Das Borgo Ensemble residierte zuletzt in einem alten leerstehenden Mietshaus an der Stadtgrenze von Nürnberg zu Fürth. Dieses Haus wurde mittlerweile abgerissen. Offenbar möchte sich ein in der dortigen Nachbarschaft ansässiges Autohaus vergrößern und beansprucht so den Raum. Mehr oder weniger zeitgleich hat sich ein anderes Autohaus in der Dresdener Straße 4 in Nürnberg aufgelöst und eine Brache hinterlassen. Dort ist nun im April…

Ganzer Beitrag ⇒
Fotoshooting mit Madame Bratpfanne 1 - sugarraybanister.de

Fotoshooting mit Madame Bratpfanne

      So langsam klappt das mit den Portraits. Wieder sehr spontan und ohne Vorahnung. Ein Sonntag Nachmittag und etwas Muse reichen schon, um Lust auf Fotos zu bekommen. Hier waren die charmante Madame Bratpfanne und ich in Hamburg unterwegs. Olympus hatte seinen Photography Playground noch nicht ganz abgebaut und wir durften gerade noch so rein. Uns überkam die Lust etwas zu knipsen. Wie…

Ganzer Beitrag ⇒
Digitale Nomaden 1 - sugarraybanister.de

Digitale Nomaden

Die re:publica war bereits einige Stunden vorbei. Die Stände wurden abgebaut und die Putzkolonnen eroberten die alten Backsteinhallen am Gleisdreieck in Berlin. Das schien aber so manchen nicht zu stören. Wer einmal im Flow ist, der arbeitet weiter. Ob sich die Welt drumrum dreht oder nicht. Hauptsache, das Internet geht.

Ganzer Beitrag ⇒
Fotowalk mit Nürnbergs Instagram-Szene

Fotowalk mit Nürnbergs Instagram-Szene

Instagram wurde durch mich lange Zeit vernachlässigt. Zwar habe ich schon länger einen Account dort, vollständig überzeugt hat mich die kleine App noch nie. Es gibt beispielsweise keine Möglichkeit, vom Desktop aus zu arbeiten. Man ist auf das quadratische Bildformat beschränkt, was einigen Fotos nicht gut tut, und zuweilen erhärtet sich der Eindruck, so mancher User kümmere sich mehr um…

Ganzer Beitrag ⇒
Sonnenfinsternis 2015 Nürnberg 00

Sonnenfinsternis 2015 fotografiert mit DSLR und Rettungsfolie

Da war es, ein Naturspektakel an einem schönen, fast wolkenlosen Tag im März 2015 in Nürnberg und dem Rest der Welt. Den Hype um die Vorbereitungen, den Ansturm auf spezielle Sonnenbrillen oder Aufsätze für Objektive habe ich schlicht ignoriert. Im Haushalt gibt es auch Material, um eine Sonnenfinsternis zu beobachten. Rettungsfolie aus alten Verbandskästen beispielsweise. Mit zwei Schichten dieser Folie…

Ganzer Beitrag ⇒
Das Ihme-Zentrum Hannover damals 01

Das Ihme-Zentrum damals (2001 / 2002)

Der Verfall des Ihme-Zentrums in Hannover kam für mich jetzt doch etwas überraschend. Nach der Aufbereitung hier im Blog bin ich jetzt kurzerhand in die hintere Ecke der Festplatte gekrabbelt um nach alten Fotos zu suchen. Ich habe in meiner Zeit in Hannover unweit vom Koloss in der Nordstadt gewohnt und habe damals auch so langsam meinen Hang zur urbanen Fotografie entdeckt. Überraschenderweise…

Ganzer Beitrag ⇒