Fotografie und Literatur im Torhaus (GoHo Ateliertage)

Vertikale Werkstatt, Nürnberg Gostenhof

Zu den 9. Gostenhofer Atelier- und Werkstatttage (11. – 20. Oktober 2013) wird auch der Sugar Ray Banister nicht ganz unauffällig sein. Es verhält sich nämlich so, dass die werte Sarah Sternkopf (manch einem mögen ihre großartigen Fotografien von der Ausstellung Großversandhausfotografie im April noch im Gedächtnis sein) ihre frisch aus der Taufe gehobene kleine Bürogemeinschaft für die Kunst und die Öffentlichkeit zugänglich macht. Die Location bereichert seit neuestem als „Vertikale Werkstatt“ im Torhaus den östlichen Teil Gostenhofs und liegt zentral in der Gartenstraße, und damit mitten in Gostanbul. Das so prägnante wie putzige Häuschen steht nun endlich nicht mehr leer, sondern ab sofort für „Architektur, Fotografie, Journalismus, Online- Affinität, Literatur und vieles mehr“, wobei die Mitinitatoren Natalie Keller und Tobias Klink an den organisatorischen Rädchen drehen. Vertikale Werkstatt Programm

Man möge mir Eigennützigkeit oder gar werbliche Absichten vorwerfen, wenn ich mitteile, dass wir hier eine gute Adresse haben, um am 11. Oktober in die Ateliertage zu starten. Das Programm des Häuschens beinhalten nämlich neben einer Neuauflage der Wodka-Lesung (eindeutig die Handschrift der Natalie Keller) auch eine Auswahl an Fotografien mit einem nicht unerheblichen Anteil an Werken aus meiner kleinen Sammlung. Dazu gesellen sich Graffiti- und Stencilworkshops von Pia Kerstin Heinlein. Kommt also alle ruhig mal rum.

In Zukunft plant man zudem, das schon fast skurril kleine Gebäude zur Werkstatt im weitesten Sinn werden zu lassen. Eine Werkstatt, die mal als Lesebühne, mal als Galerie oder auch mal einfach als Salon für Eingeweihte fungiert. Merkt euch alle also ruhig mal die Location.

2 Kommentare

Kommentar verfassen