Spezial

Aufmerksamkeit, bitte!

SubBerlin: Die Geschichte des Tresors

SubBerlin ist ein Film von Tilman Künzel, der sich mit der Geschichte des Tresors befasst. Von den Anfangstagen bis zur Schließung 2005. Eine Dokumentation, die einem vor Rührung die Tränen in die Augen treibt. Bin mir nicht sicher ob man die Musik, das Gefühl, die Kultur, die Kraft und die ganze Atmosphäre auch nur annähernd nachvollziehen kann, wenn man nie…

Neues Nürnberger Urbex Blog

Neues Nürnberger Urbex Blog

Danko schreibt mich an und bittet darum, doch etwas Werbung für seine neue Seite zu machen. Gerne doch. Es sieht so aus als haben wir es hier mit einen vielversprechenden Newcomer in Nürnberg zu tun, der die Stadt und ihre dunklen Ecken genau unter die Lupe nimmt. Bisher befinden sich Fotosets von der alten Tucher Bräu Brauerei, dem Zuckerbär und…

Die Sache mit der Gentrifizierung

Die Sache mit der Gentrifizierung

Der Zündfunk organisiert eine Podiumsdiskussion (am 09. September in München) und ein Stundenfeature zum Thema Gentrifizierung und stolperte auf der Suche nach Meinungsträgern auch über dieses Blog. Leider schreibt hier kein Gentrifizierungsopfer, sondern eher ein Gentrifizierungstourist, dessen Meinung zum Thema durchaus ambivalent ist. Deshalb hier nun nur in schriftlicher Form kurz Gedanken zum Thema. Gentrifizierung ist nicht schwarz/weiss und Stadtentwicklung…

Stoppt den Tonfilm

Stoppt den Tonfilm

Die aktuelle Folge von Sixtus vs Lobo spielt clever mit dem Zukunftspessimismus. Bei dem Clip wird natürlich die Debatte rund um das Internet mit seinen Möglichkeiten und Strömungen parodiert. Dass das alles nicht so weit her geholt ist zeigt ein Plakat aktuell an der Tür der Weinerei Nürnberg, die Kopie eines Flugblattes von 1929, dass gegen den Tonfilm wettert und…

Kantine Franken

Der Sugar Ray pendelt ja zwischen den Welten. Er ist in der Kantine in München genau so zu Hause wie in der Kantine in Nürnberg. Historisch und durch den Einstellungsort bedingt sind die Stunden die bisher in der Franken Kantine zugebracht wurden natürlich viel zahlreicher als die in München auch wenn das Essen in der dortigen Kantine eine ganze Liga…

Kartoffelparade

Kartoffelparade

Dem Vernehmen nach waren ja mehr Leute auf der allerersten Loveparade als diese überhaupt Teilnehmer hatte. Ist ein Event erstmal etabliert ist es natürlich sehr chic sich damit zu schmücken und als Kenner dazustehen. Allerdings hat die Loveparade spätestens an dem Zeitpunkt an Charme verloren, als zum ersten Mal ein Wagen der Jungen Union mit von der Partie war (das…

Gross Circus Fussball

Gross Circus Fussball

Entschuldigung wenn ich als Unfranke hier fotografisch Stellung beziehen muss, aber mir kam zu Ohren, dass es Probleme mit dem Tabellenplatz gibt.

schon wieder kein schillerndes Nürnberg

Dieses Blog hier ist ja nicht zum Spaß. In Nürnberg stößt man einfach auf ein kommunikatives und ästhetisches Problem. Und auch wenn man sich nach ein paar Tagen der Abwesenheit, nach dem Schock der Rückkehr, wieder etwas eingelebt hat und doch alles nicht so schlimm ist, so wird man immer wieder auf diesen Umstand gestoßen  Sei es der Erfahrungsaustausch beim Weinchen, oder Dinge wie…

Aktion urbanes Gärtnern

Aktion urbanes Gärtnern

Der Winter ist quasi vorbei und auch wenns vielleicht noch ein paar Wochen dauert, so hilft diese Zeit einfach sich noch etwas ausgefeilter auf den anstehenden und unvermeidlichen Frühling vorzubereiten. Aber wenn ich so rausgugg, dann kann man eigentlich schon anfangen. Es gibt da nämlich ein Problem. Nürnberg ist eine fast komplett zugebaute Stadt. Die wenigen Grünflächen kann man an einer Hand…

bekommste was, dann biste was

Ich möchte eine Beobachtung, eine lokale Eigenheit dokumentieren, die mir, seit ich zum ersten Mal in Nürnberg beim Bäcker war, auffällt, bzw. sogar gegen den Strich geht. Und zwar diese unglaubliche Überheblichkeit sich als Kunde vor eine Brötchentheke zu stellen oder einen Kellner anzusprechen und mit Aussagen zu konfrontieren, die so noch gar nicht bewiesen sind. Konkret heißt das, dass…

Wir sind Nürnberg. Widerstand ist zwecklos.

Der Sugar Ray schimpft ja immer ganz fürchterlich über Nürnberg. Alles ist so hässlich hier, die Franken mumpfen rum usw. und so fort. Wer dieses Blog liest und mich vielleicht auch persönlich kennt, der kann ein Lied davon singen. Es soll aber auch nicht unerwähnt bleiben, dass ich Nürnberg mittlerweile sehr gut kenne, bestimmt besser als so mancher Eingeborene. Die…

horch a mol…

Um zu lernen, wie der Mensch an sich hier im Frankenland so tickt, ist irgendwann Wissen über die Mundart, den Dialekt, ganz hilfreich. Ich habe ja schon so manches Mal richtig doof geguckt und mit Unverständnis auf so manche Kommunikationsversuche insbesondere der Grattler hier reagiert. Ich habe Vermutungen über die Hintergründe der „Mindsets“ der Einheimischen entwickelt, aber so richtig greifbar…

Sugar Ray sorgt für ein Nürnberg Plus

Sugar Ray sorgt für ein Nürnberg Plus

Da gibt es nun für die Nürnberger schön was zum Aufregen und ich muss schauen, dass ich irgendwo, wenn jetzt die ganzen Morddrohungen kommen, untertauchen kann. Ja, Nürnberg ist hässlich und ich versuche das hier (unter anderem) in diesem Blog zu dokumentieren. Die Überraschung ist jetzt, dass nach nicht mal zwei Monaten nach der Geburt von Sugar Ray Banister die…