Search Results for:

quelle

Müllverbrennungsanlage Ansbach #04

Eine architektonisch interessante Müllverbrennungsruine

Seit über 10 Jahren liegt der Bau einer Thermoselect-Anlage brach. Fertiggestellt wurde die von einem Stararchitekten entworfene Kathedrale der Abfallwirtschaft nie. Ein ähnliches Millionengrab ähnlicher Bau wurde nach wenigen Jahren geschlossen, weil er aufgrund technischer Probleme nie die angestrebte Kapazität erreichte, und sich somit nicht gerechnet hat. Gleiches ahnte man wohl auch bei dieser Anlage in Franken. Problematisch war die große Störanfälligkeit aufgrund der hohen…

12 richtige Momente im August 2013

Bei vielen schönen Momenten ist bei mir einfach keine Kamera dabei, was auch gut so ist. Bei schönen Momenten ist es wie mit Schrödingers Katze: man sollte besser nicht versuchen sie zu messen oder zu dokumentieren, man würde unter Umständen ihren Zustand verändern. In schönen Momenten lasse ich also die Kamera weg. Aber es gibt auch richtige Momente. Richtige Momente sind…

Das verlassene Dorf Oertelsbruch 18 - Sugar Ray Banister

Das verlassene Dorf

In der Urban Exploration Szene, bzw. in entsprechenden Communities im Netz, ist es gerne mal untersagt den genauen Ort von Objekten preis zu geben. Man fürchtet Vandalismus oder Tourismus. Die besten Objekte sind die unberührten und unentdeckten. Schöner Gedanke, aber etwas arrogant und außerdem sind meiner Wahrnehmung nach die tollen Objekte mehr durch Investoren bedroht als durch alles andere. Wie…

Auf Wiedersehen

Schön! Also die Zeit in Nürnberg, die Stadt selber ist optisch ja nach wie vor eher so mittelmäßig. Das fällt immer dann besonders auf, wenn man von irgendwo wiederkommt. An einer Bar meinte jemand mal, es wäre deshalb so schön in Nürnberg zu wohnen, weil man immer an schöne Orte verreisen kann, egal wo man hin fährt. Ein anderer meinte…

Glossar des urbanen Raums

Das Urban Research Institute hat in Kooperation mit dem Arbeitskreis für gemeinsame Kulturarbeit bayerischer Städte e.V. bereits im Jahr 2008 das “Glossar des urbanen Raums” veröffentlicht. Ich weiß gar nicht wie mir diese kleine Broschüre damals zugefallen ist, aber sie wurde in all der Zeit nicht sonderlich weit weg geräumt und ist immer noch schnell zur Hand, wenn es darum…

Meanwhile in Nuremberg (17)

Der Turm Er trotzte jeder Kriese Hier wurde konsumiert Abrupt das bittre Ende Wie ist das passiert? 4000 auf der Straße. Zurück bleibt nur Asphalt. Im Parkhaus wohnt ein Hase. Verkaufsgespräch verhallt. Die Quelle in der Krise. Ist denn das zu glauben? Der Turm, er bleibt ein Riese. Und oben nisten Tauben.

Sommerkollektion 2013

Eine kleine aber feine Werkschau bahnt sich an. Auf dem Areal der ehemaligen Quelle haben sich mittlerweile etliche Kreative und Freiberufler eingenistet und im Juli zeigen diese wer sie sind und was sie machen. Die Idee dieses heimeligen Festes ist nicht zuletzt, dass sich die Leute auf und um dem Gebäude kennen lernen. Kaum jemand kann erfassen wer oder was…

Digitale Bohème in Franken

Es war 2008 als Sascha Lobo und Holm Friebe mit ihrem Buch „Wir nennen es Arbeit: Die digitale Bohème“ für Furore und Diskussion sorgten und auch den Weg ins Feuilleton schafften. Auf einmal schien es offenbar, was bisher nur so ein Gefühl war. Das Buch handelt davon, wie eine neue Klasse von Selbstständigen, die mit Hilfe digitaler Technologien dem alten…

Nürnberg und die Industriekultur

So langsam kann es selbst der größte Ignorant nicht mehr wegleugnen. Industriekultur und die dazugehörende Architektur der Industrialisierung hat in Nürnberg und Umgebung einen schweren Stand, um es mal höflich zu formulieren. Nürnberg ist eine Stadt mit einem gut erhaltenen (Alt-)Stadtbild. Als Franke und Nürnberger identifiziert man sich mit dem historischen Erbe und teilweise wird dieser Hang zur Historie auch…

Urbanes Gärtnern im Schatten der zwei großen Deutschen Brachen

Die beiden größten leerstehenden Gebäude Deutschlands eint nicht nur ihr Superlativ, eben die größten zu sein, sondern auch ihre ungewisse Zukunft und ihre stark kulturell und kreativ angehauchte (Zwischen-)Nutzungen. Und noch eine dezente Gemeinsamkeit hat der Flughafen Tempelhof in Berlin mit dem Ex-Quelle Areal in Nürnberg: in ihrem Dunstkreis wird urban gegärtnert. Auf der Tempfelhofer Freiheit wachsen Kraut und Rüben…

Straßenbahndepot in Nürnberg Muggenhof #1 - Sugar Ray Banister

Straßenbahndepot in Nürnberg Muggenhof

Es gibt Gerüchte, dass sich die Fürther Immobiliengruppe P&P stark für das seit fast 10 Jahren leerstehenden Straßenbahndepot im finanziell eher mittelmäßig situierten Muggenhof interessiert. Man hat wohl vor, aus den denkmalgeschützten Betriebsgebäuden moderne Wohnungen zu machen und das Areal wiederzubeleben. Auch wenn es dazu recht viel Rauschen im Informationswald gibt, so ist dem Vernehmen nach bislang noch nichts wirklich spruchreif. Wie auch immer, nehmen wir mal…

Regensburg Skyline - Marco Wenzel

Fotografie von Marco Wenzel

Lange Zeit nur virtuell über Twitter vernetzt war das erste Treffen mit Marco und mir dann direkt ein sehr fruchtbares. Das erste Treffen war der Fotowalk im Quelle Gebäude und das war nicht irgendein Fotowalk, denn es entstand daraus die vielbeachtete Großversandhausfotografie im April in der Weinerei. Marco war mit unter den Teilnehmern beim Walk und später dann mit seinen großformatigen Panoramen auch bestaunter…