Quelle Fotowalk

Quelle Fotowalk #02

Das Gebäude des ehemaligen Quelle-Großversandhauses und -Kaufhauses in Nürnberg prägt nicht nur optisch fast den ganzen Westen Nürnbergs, es ist auch emotional sehr aufgeladen. Fast jeder kennt das Bauwerk. Viele waren drin um einzukaufen oder um dort zu arbeiten und jeder hat eine Meinung zu dem beigen Backsteingemäuer. Ein lohnendes Ziel also für eine Fotosafari.

Und so begab es sich, dass sich eine nicht ganz kleine Gruppe aus (Hobby-)Fotografen zusammenfand, und durch das mehr oder weniger leerstehende Quellegebäude stöberte. Ich hatte im Vorfeld über Facebook und via Twitter zu der Begehung eingeladen. Viel Werbung für den Fotowalk habe ich nicht gemacht, dennoch sind 16 Leute zusammengekommen, um das zweitgrößte leerstehende Gebäude Deutschlands (nach dem alten Flughafen Tempelhof in Berlin) in seinem Dämmerzustand zwischen Leben und Tod zu erkunden. Die Tour war angemeldet und offiziell genehmigt und so wurde die Gruppe auch von einem Werksfeuerwehrmann aus Quellezeiten begleitet, der neben Türen öffnen auch aus dem Nähkästchen plaudern konnte. Auch ein dickes Dankeschön geht an Sabrina Bohn, denn ohne ihre Begleitung wäre die Tour weder möglich noch inhaltlich so interessant gewesen.

Ich möchte hier aber den Fokus auf die Bilder denn auf die Geschichten legen, denn wegen denen waren wir dort. Hier in diesem Blogpost möchte ich meine Fotos der Tour präsentieren, weiter unter folgen Links zu den Bildern die von anderen Teilnehmern gemacht wurden, sofern dieses auch frei im Internet verfügbar sind. Viel Vergnügen!

Technik: Canon EOS 550D 50mm f/1.8 und 18-135mm f/3.5-5.6. Die Fotos sind manchmal gecropped und farblich kaum bis etwas nachbearbeitet.

Die Fotos der anderen Teilnehmer

Die Fotos der anderen TeilnehmerEinige der Teilnehmer haben ihre großartigen und sehr unterschiedlichen Fotos dieser Tour ins Internet gestellt.
Hier die Liste mit Links zu ihren Galerien:

Die Liste wird aktualisiert, sobald neue Galerien weiterer Fotografen online gehen.

avatar
3 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
5 Kommentatoren
artofbordedomgesichterderstadtDirkstock klausAthanasius Katz Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Athanasius Katz
Gast

Chapeau! Eindrucksvolle Bilder, die auf merkwürdige Weise zeigen, dass die Ödnis einstmals quirlig gelebt haben muss.

stock klaus
Gast
stock klaus

alle achtung!
warum immer gleich die abrißbirne,in der stadtkasse ist ja kein geld.
meiner meinung nach kann mann ja das gleiche wie am nordost bahnhof mit einem investor betreiben,einen mix aus einkaufzentrum/ büroflächen/ artzpraxen sowie bezahlbare 1,5-2 zimmer mietwohnungen machen .die infrastruktur ist gegeben,parkplätze,u-bahn,a73 frankengrichweg

artofbordedom
Gast

tolle fotos! Erinnert mich ein wenig an meinen streifzug durch den city center fürth, fotos davon hier:http://artofboredom.wordpress.com/2012/05/13/i-used-to-shop-here/
http://artofboredom.wordpress.com/2012/06/03/i-used-to-shop-here-2/
werde dir followen. wir haben ziemlich ähnliche interssen, und freue mich weitere ecken frankens bei dir zu entdecken.