Ein teurer Parkplatz

Augustinerhof Nürnberg 02

Der Augustinerhof steht seit Jahren leer und verkommt zusehends. Dieses 5000 qm große und millionenschwere Abbruchgelände liegt mitten in der Nürnberger City (auf immobiliendeutsch: Bestlage), nur einen Häuserblock vom Altstadtnabel, dem Hauptmarkt entfernt.
Der Hof wird derzeit als Parkplatz genutzt.

Update:
Im Deutschen Architektur-Forum gibt es einen interessanten Thread zum Augustinerhof und den geplanten bzw. per Bürgerentscheid gekippten Neubau eines 5 Sterne Hotels.

3 Kommentare

  • Tjaja, ein echter Schandfleck in der Altstadt. Mir schmerzen jedes Mal die Augen, wenn ich dran vorbei gehe.
    Und dabei wollte der gute Helmut Jahn seinerzeit (ich glaub ’96 oder so) das hässlich Entlein in einen schönen Schwan verwandeln. Aber per Bürgerentscheid haben wir uns dagegen entschieden. Sieht so aus, als hätten wir Nürnberger diese Krankheit in der Sebalder Altstadt nicht anders verdient. Schade!

  • WO IST MEIN SCHOENES ALTES NURNBERG GEBLIEBEN ?
    IST JA SEHR HAESSLICH GEWORDEN ,DAS WAS ICH SO SEHE AN INTERNET VOR ALLEM GOSTENHOF SIEHT JA ZUM FUERCHTEN AUS ! WIE IM GETTO .
    MAN KANN SAGEN DAS ZWEITE AMERICA .

  • 20 Jahre alte Bilder der Stadt zeigen, dass Nürnberg früher nicht hübscher weniger hässlich war. Es hat sich mittlerweile an etlichen Stellen was getan, so ist z.B. der Trödelmarkt kein Parkplatz mehr. Wenn die Stadterneuerung nun in dem Tempo wie bisher weiter geht, dann wohnen wir in knapp 50 Jahren vielleicht in einer ganz ansehnlichen Umgebung ;)

Die Kommentare sind geschlossen.