Der Melancholische Stadtführer

Wie der Zündfunk gerade berichtete, gibt es eine schön eigenartige Karte, die eine melancholische Tour durch Nürnberg ermöglicht. Dokumentiert sind 31 Spots wie der Milchhof (rip!), die Eisdiele, der Norikus, eine Parkpank vor der Arbeitsagentur oder leerstehende Geschäfte in der Südstadt. Natürlich fehlt auch Dürer nicht. Jedem Spot ist eine Art Aufgabe zugeordnet, die einen mit dem Ort beschäftigt. Ob man nach der Tour mit starken Depressionen eingeliefert werden muss ist nicht ganz klar, aber vorstellbar.

Lustigerweise liegt diese Karte dem Sugar Ray sogar schon länger vor und wurde bei einem Anfall von Reinlichkeitswahn verräumt. Der Weckruf aus dem Äther wurde aufgenommen und verstanden. Die kurzfristige Fototour mit diesem Plan als Wegweiser ist nunmehr unausweichlich.

zu bestellen bei www.bisi-bisi.de