Nürnberg

Nürnberg ist hässlich, das kann aber ganz schön sein

10 Jahre Nürnberg – Gostenhof im Wandel

Gut, wir wissen: Nürnberg ist im Wandel. Aber was bedeutet das für Gostenhof? Dem Viertel wird zugeschrieben, das alternativste und quirligste der Stadt zu sein. Damit möchte es etwas in der Liga der Kreuzbergs und St. Paulis der Republik spielen. Dazu gehört natürlich, gut durchmischt zu sein, sich gegen Gentrifizierung zu positionieren, die Gesellschaft kritisch zu beobachten und überhaupt eine…

10 Jahre Nürnberg

10 Jahre Nürnberg – Stadt im Wandel

Eine Stadt lebt. Sie wächst und schrumpft, passt sich ihren Bewohnern an und die Bewohner der Stadt. Eine Wechselwirkung und ein stetiger Prozess. Viele Bedürfnisse und Trends beeinflussen Architektur und Stadtplanung. Es geht um soziale Fragen, den demographischen Wandel, das historische Bewusstsein, die technischen Möglichkeiten und nicht zuletzt auch um Kultur und Mentalität. Nun ist Nürnberg so ein bisschen der…

Die letzten Tage der Quelle 29 - SugarRayBanister

Die letzten Tage der Quelle

Auf die Frage, was denn Luxus sei, ist ein Hinweis auf ausreichend Platz schon eine ziemlich gute Antwort. Raum zu haben, um sich zu entfalten, um Dinge zu tun, die man sonst nicht tun könnte, ist Luxus. Aber nicht im Geiste einer Konsumgesellschaft, die ihre absurd großen Bildschirme drapieren möchte, nein. Eher mit dem Wunsch Equipment zu stapeln um Dinge…

Videos vom Leben in der Quelle

Videos vom Leben in der Quelle

Schöne Erinnerungen werden wach. Lukas ist bzw. war nicht nur einer der Mieter in der Quelle, er hat das ganze Treiben in diesem Mikrokosmos auch filmisch dokumentiert. In kurzen Sequenzen sehen wir viele Szenen hinter den Kulissen der Sommerkollektion, Eindrücke aus den Ateliers und diverse Stilleben aus den riesigen leeren Lagerhallen. Alles sehr authentisch. Im dritten Film wird dann auch versucht, einer älteren…

Nürnberg Stadtbild im Wandel

Nürnberg – Stadtbild im Wandel

Als Zugezogener beäugt man seine Umgebung immer etwas aufmerksamer. Möglicherweise auch kritischer, als so mancher Ureinwohner. Ich weiß wovon ich da spreche, du als Leser dieses Blogs vermutlich auch, Boris Leuthold geht es da ähnlich. Ihn hat es vor 12 Jahren auch beruflich nach Nürnberg gespült. Auch Boris stellt Fotos ins Internet, allerdings auf einer Facebook-Fanpage. Und auch nicht alleine. Zusammen…

Herz aus Asphalt - Gerd Schmelzer_links auf der Terrasse in Blickrichtung Quelleareal

Herz aus Asphalt – Filmisches Portrait der Fürther Straße

Der »Gostenhofner Boulevard« ist die Inspirationsquelle für eine 42-minütige Filmdokumentation. Norbert Goldhammer hat zusammen mit Philipp Niemöller und Tobias Klink beschlossen, einen Film über eine Straße zu drehen. Herausgekommen ist das Portrait etlicher Zeitgenossen, die den Nürnberger Westen und die Fürther Vorstadt bevölkern. Die Fürther und Nürnberger Straße birgen bunte Geschichten, spannende Ecken und ist für Nürnberg und Fürth viel…

Video vom KOMM Nürnberg 1970 – 1990

Video vom KOMM Nürnberg 1970 – 1990

Schönes psychedelisches Videomaterial aus den guten alten Zeiten, als es in Nürnberg noch Punk und besetzte Häuser gab. Das K4 (aka Künstlerhaus Nürnberg) erlangte zwischen 1973 und 1997 als eines der ersten selbstverwalteten soziokulturellen Zentren in Deutschland überregionale Bedeutung. Sein Name: Kommunikationszentrum oder kurz KOMM. Aus jenen Tagen stammt das folgende wie aus der Zeit gefallene Videomaterial. Heutzutage ist Nürnberg was das aussenden von…

Rio Palast Nürnberg 12

Kino im Wandel – Rio-Palast Nürnberg

Kinos haben es auch nicht mehr so leicht in diesen Tagen. Vor allem die kleinen Kinos lassen gerne mal den letzten Vorhang fallen. Programmkinos können mit den Großen der Branche nicht mithalten, haben kein Geld, um in moderne Technik zu investieren oder können mit ihrem arthousigen Programm bei einem bewegungslos in Mainstream-Sülze eingelegten Publikum wenig reißen. In Nürnbergs gabs mal richtig viele kleine Kinos, einige davon sind großartige…

Dokumentarfilm über die Quelle in Nürnberg

Dokumentarfilm über die Quelle in Nürnberg

Sehr tolle und atmosphärische Doku mit großartigen Bildern über das Quelle Versandhaus, seine Geschichte und wie die Vergangenheit derzeit durch die leeren Flächen hallt und gleichzeitig von kleinen frischen Pflänzchen neu gedeutet wird. Von Robert H. Schumann.

Nürnberg Impressionen 22 - Bild 09 - SugarRayBanister

Nürnberg Impressionen #22

Edition „Zabo“ Zerzabelshof Bis vor gar nicht allzu langer Zeit hatte ich das Gefühl, Nürnberg etwas durchfotografiert zu haben. So ein bisschen gingen mit die Ideen aus. Auf meine kleine Gefolgschaft auf Facebook ist aber Verlass. Unter der Frage nach Gebäuden oder Straßenzügen, die ich mal besuchen sollte, sammelten sich etliche interessante Antworten (es dürfen immer noch welche nachgereicht werden!)….

Gefahrengebiet-Klobürste in Nürnberg

Gefahrengebiet-Klobürste in Nürnberg

In Nürnberg steht die Kommunalwahl an. Die Stadt ist mit Wahlplakaten aller Couleur zugepflastert und auch ein paar Werke, die nicht unbedingt einer Partei zuzuordnen sind, mischen sich darunter. Mit dabei ist eine adäquate Abbildung einer Klobürste auf schwarzem Grund mitten in Nürnberg Gostenhof. Die Klobürste war jüngst noch Symbol für den Widerstand gegen die Einrichtung einer Gefahrenzone in Hamburg und gegen…

Damals… in Nürnberg

Damals… in Nürnberg

„Man muss die Vergangenheit kennen, um die Gegenwart zu verstehen.“ Das gilt vielleicht im Besonderen für Nürnberg. Einer Stadt, die gesellschaftlich konservativ und rückwärtsgewandt ist und stark ihrer eigenen Geschichte nachhängt. Eine Geschichte, die zwar in der Altstadt sichtbar ist, die man sich aber sonst immer etwas mühsam herleiten muss. An etlichen Orten der Stadt haben die Zerstörungen des Krieges…

Plärrer mit Ludwigsbahnhof

Fotografien aus den vergangenen Tagen Nürnbergs

Plärrer mit Ludwigsbahnhof um 1935 mit Blick auf das Volksbad. Rechts geht es nach Fürth. Der Ludwigsbahnhof hatte den Krieg unbeschadet überstanden, wurde aber im Zuge der Umgestaltung des Plärrer 1956 abgerissen. Im Vordergrund ist der „Plärrer-Automat“, der eine Schnellgaststätte, ein „automatisches Postamt“ und eine Wartehalle beinhaltete. Dieser Meilenstein des „modernen Bauens“ wurde wegen der U-Bahn ca. 1978 abgerissen. Die…

Christkindlesmarkt Nürnberg 2

Der Christkindlesmarkt. Fluch und Segen.

Der Nürnberger Christkindlesmarkt. Naja. Einer der bekanntesten Weihnachtsmärkte der Welt der eigentlich immer dann am angenehmsten ist, wenn sich nicht gerade zwei Millionen Menschen über den Hauptmarkt schieben. Unter Volllast müffelt alles an jeder Ecke nach Bratwurst und Glühwein. Das schlechte Englisch des Vertriebspersonals in den Buden kratzt im Gehörgang und die vielen Betrunkenen mit ihren Zipfelmützen und billig blinkenden LED-Pins tun…

Die Eisdiele – Resurrection?

Die Eisdiele – Resurrection?

Die Eisdiele in der Rothenburger Straße in Gostenhof war einst eins der ersten Gebäude, das in diesem Blog als urbane Ruine dokumentiert wurde. Das war im Jahre 2006. Seither ist nicht viel passiert, aber das sich verändernde Nürnberg wirkt sich offenbar auch auf so kleine Bauwerke wie eben diese Eisdiele aus. Die Fassade ist weg und der Bau wirkt entkernt. Einen…

Nürnberg Impressionen #21 Bild 05

Nürnberg Impressionen #21

Sammlung von Fotografien aus Eberhardshof, der Altstadt und der Südstadt aus den letzen zwei Monaten. Die biedere Architektur der 50er hat Nürnberg nach wie vor fest im Griff, insbesondere in etwas zentraleren Lagen. Veränderung findet nur in homöopathischen Dosen statt, obwohl diese betonierte Regungslosigkeit nicht erst in der Gegenwart ästhetisches Leid verursacht und von gestalterischer Armut zeugt. Diese Häuser mit den…

Nürnberg Impressionen #19 - Himpfelshof (aka Rosenau) - Bild 01 - SugarRayBanister

Nürnberg Impressionen #20

Edition Himpfelshof (aka Rosenau) Wir werfen hier einen Blick in die Straßen und Hinterhöfe des zentral gelegenen Stadtteils Himpfelshof, den eigentlich niemand so nennt. „Rosenau“ ist der geläufige Name, allerdings bezeichnet Rosenau eigentlich nur die Grünfläche direkt hinter der großflächigen Häßlichkeit namens Plärrer. Aber die Leute wohnen halt auch „in der Rosenau“. Das kommt ihnen vielleicht so vor, technisch ist das…

Quelle Fotowalk #02

Quelle Fotowalk

Das Gebäude des ehemaligen Quelle-Großversandhauses und -Kaufhauses in Nürnberg prägt nicht nur optisch fast den ganzen Westen Nürnbergs, es ist auch emotional sehr aufgeladen. Fast jeder kennt das Bauwerk. Viele waren drin um einzukaufen oder um dort zu arbeiten und jeder hat eine Meinung zu dem beigen Backsteingemäuer. Ein lohnendes Ziel also für eine Fotosafari. Und so begab es sich,…

Nürnberg Impressionen #19 - Main-Donau-Kanal #1

Nürnberg Impressionen #19

Edition Main-Donau-Kanal Mit Flaniermeilen am Wasser ist Nürnberg nicht sonderlich gesegnet. Am manchmal etwas müffelnden Wöhrder See wird gerade ein bisschen umgestaltet um ihn als Naherholungsgebiet und ökologisch aufzuwerten. Keine schlechte Idee, kann man nämlich sonst nur noch auf den viel zu kleinen Dutzenteich ausweichen oder auf den auch viel zu kleinen Bach namens Pegnitz. Dann gibt es aber noch den…