Musik

„Don’t play what’s there. Play what’s not there.“ (Miles Davis)

Deichkind – Like Mich Am Arsch (Leider Geil)

by

Ungefähr alle sechseinhalb Jahre möchte ich aus aktuellem Anlass einen Song von Deichkind zum Besten geben. Ging es damals bei „Ich und mein Computer“ noch um das persönliche Unvermögen und angenervt sein ob der dysfunktionalen häuslichen Informationstechnologie, so haben wir es nun mit einer bizarren, fragwürdigen und verzerrten Kultur innerhalb der sozialen Netzwerke, insbesondere auf Facebook und Youtube, zu tun. Das Video parodiert dabei…

Die Musik der 90er

Die Musik der 90er

by

Die 1990er sind für die Musik ein verlorenes Jahrzehnt. Plastikmusik und Eurodance bestimmten die Hörgewohnheiten einer ganzen Generation und entstellten diese nachhaltig. Die musikalischen Hinterlassenschaften der 90er im Pop und im Mainstream gehören verbrannt, verscharrt und vergessen. Umso irritierender ist es, dass seit geraumer Zeit Parties gefeiert werden, die dieses Jahrzehnt gewordene Gruselkabinett der phonischen Peinlichkeiten repräsentieren. Offenbar und leider…

Dürerstuben

by

Feine elektronische Musik, irgendwo in Richtung Ambientpostdubstep mit einem Schuss Mount Kimbie. Nürnberger Traditionalisten würden wohl nie auf eine andere Idee kommen als Dürer als den zu feiern der er war, ein deutscher Maler, Grafiker, Mathematiker und Kunsttheoretiker von europäischem Rang. Alles andere wäre Ketzerei. Dennoch kam mir nach der Entdeckung des Projektes Dürerstuben sofort der Gedanke, es handele sich endlich mal um zeitgenössische elektronische…

Deutscher Sonntag

by

https://www.youtube.com/watch?v=SGtuPNpyMvg Protestsong des Tages. Franz Josef Degenhardt war ein deutscher Dichter, Satiriker, Schriftsteller und – in erster Linie – ein Liedermacher mit tendenziell linkem/linksextremistischem Einschlag. Das gibt dem Song natürlich einen gewissen Drall, den man aber ruhig ignorieren sollte. Alleine die Beobachtungen die Herr Degenhardt macht sind von zeitloser Gültigkeit.

Wissenswertes über Erlangen

by

Ein kleiner feiner Ohrwurm aus dem Jahre 1982, dem Höhepunkt der Neuen Deutschen Welle, ein verblüffend lustiger dazu und mit dem jungen Max Goldt am Mikrofon. Lehrreiches über dieses Erlangen und seine Bewohner mit dem Charme der frühen 80er. Etwas weniger lustiger anzusehen, aber dafür länger hörbar:  

Bambi Davidson im Hemdendienst

by

Gut, das er wieder da ist. Und die neue Location in der Rothenburger tut wirklich gut. Der Hemdendienst ist einer dieser Clubs, wegen denen man normalerweise nach Berlin fährt und die Nächte in Neukölln verbringt und die man in Nürnberg nicht vermuten würde. Unkonventionell, mit Lust, Atmosphäre und Anarcho-Charme, mit verschroben Typen, locker und relaxed, ohne Zeitgefühl. Ideal gelegen in…

Sanduhr Sanduhr Sanduhr

by

Wie kommt man eigentlich auf Augen öffnende Texte und Lyriken? Ist nicht so schwer. Einfach über das Schreiben oder singen, was der Mensch im Alltag vor lauter Betriebsblindheit schon gar nicht mehr wahrnimmt. Bei Deichkind geht das dann so: Ein sehr weiser Mensch (oder ein sehr frustrierter, man kann es heute nicht mehr so genau bestimmen. Es gibt übrigens mehr…

7 Jahre, 4 GB, 62 Stunden, zwei Klicks

7 Jahre, 4 GB, 62 Stunden, zwei Klicks

by

So nüchtern lässt sich ein Hobby zusammenfassen. Ganze sieben Jahre lang war eine fixe Idee als Szeneinstitution ein fixer Punkt im freien musikalischen Internet. Vier Gigabyte Musik (62 Stunden Spielzeit) wurden über die Jahre produziert und veröffentlicht. Darunter schönes und eigenartiges, Kunst und Trash, erfolgreiches und vergessenes, immer noch gut hörbares und absolut grauenvolles und unterm Strich allesamt elektronische, experimentelle,…

Networks Mix – Finnische Netzmusik

Networks Mix – Finnische Netzmusik

by

Eines aktuellen Anlasses wegen ist mein Bezug zu Finnland ein sehr starker geworden. Das brachte mich auf die Idee, doch mal in das Archiv mit den ganzen Netaudioperlen zu gehen um einen Mix aus rein finnischer elektronischer Netzmusik zu basteln. Obwohl das Land nicht sehr groß ist, ist die elektronische Musikszene dort keine unbekannte und hat sich (mindestens in Szenekreisen)…