Soul Kitchen – bis auf Weiteres geschlossen

Soul Kitchen Hamburg

Soul Kitchen war vor wenigen Jahren eine kleine aber feine Perle in den deutschen Kinos. In dem Film von Fatih Akin geht es um ein schäbiges Imbiss-Restaurant in Hamburg Wilhelmsburg, das zwar nicht gerade durch exquisites Essen punktet, eher im Gegenteil, aber dennoch meist gut gefüllt ist – die proletarische Kundschaft mag es eben ehrlich und bodenständig. Befeuert durch besondere Umstände steigt alsbald ein Koch-Exzentriker mit ein der gerade noch um Sterne-Restaurant geschnibbelt hat. Es ist die letzte Chance die ranzige Imbissbude vor dem Ruin zu retten. Doch der Großmeister weigert sich, den bisherigen junkigen Fritteusenfraß herzustellen und setzt stattdessen kulinarisch wertvolle Kost auf die Speisekarte. Am Anfang wissen die Gäste das neue Essen nicht zu goutieren, doch bald mutiert der Laden zum Geheimtipp und wir erleben spätrömische Orgienszenen.

Der Film ist extrem unterhaltsam und nimmt als Zutaten viele Themen und Anspielungen aus dem Umfeld von Underground, Musikszene, Multikulti und Gentrifizierung mit in den Topf. Denn natürlich wird auch hier ein Investor auf das großartig laufende Restaurant aufmerksam und hat eigene Interessen die dem freien und ausschweifenden Leben in der Soul Kitchen entgegen stehen.

Die Soul Kitchen-Halle ist aber nicht Kulisse für den Film, es gibt sie wirklich und sie hat eine ähnliche Geschichte wie in dem Film. Sie hat sich zu einem beliebten Ort für Kunst, Kultur & locker entspannter Nachbarschaft entwickelt, wie es sich für einen subkulturigen Ort gehört. Allerdings ist die Halle mittlerweile sehr baufällig. Im Juni 2013 wurde sie zum wiederholten Male geschlossen und es droht der Abriss der Halle auf Anlass der Finanzbehörde (fast wie im Film). Es sollen Flächen geschaffen werden, auf dem womöglich irgendwann Hafenbetriebe sich vielleicht ansiedeln werden. Vorrangig soll es jedoch um wenig subkultige LKW-Stellplätze gehen.

Nun war ich letztens in Hamburg unterwegs und obwohl das Wetter alles andere als einladend für urbane Erkundungen gewesen ist, gab es dann doch einen kleinen Ausflug auf die Insel in der Elbe und ein paar Fotos sind entstanden. Bitteschön.

Soul Kitchen Halle in Hamburg Wilhelmsburg

Soul Kitchen Halle

Soul Kitchen Halle mit Graffitis

Soul Kitchen Halle - Betreten verboten

Soul Kitchen Halle - Platz für einen Parkplatz

Soul Kitchen Hamburg - Aufwärts scheitern

Soul Kitchen Hamburg - Bilder statt Bagger

Soul Kitchen Hamburg #09

Soul Kitchen Hamburg - Liebt euch!

Soul Kitchen Hamburg - Soul 2 Soul

Soul Kitchen Hamburg - NOT Eingang

Soul Kitchen

Ort: Soulkitchen-Halle, Hamburg Wilhelmsburg, Industriestr. 101 im Januar 2014

1 Kommentar

Kommentar verfassen