Digitale Nomaden

Die re:publica war bereits einige Stunden vorbei. Die Stände wurden abgebaut und die Putzkolonnen eroberten die alten Backsteinhallen am Gleisdreieck in Berlin. Das schien aber so manchen nicht zu stören. Wer einmal im Flow ist, der arbeitet weiter. Ob sich die Welt drumrum dreht oder nicht. Hauptsache, das Internet geht.

Interview im Straßenkreuzer

Interview im Straßenkreuzer

Die Ausgabe Mai 2015 des Nürnberger Sozialmagazins Straßenkreuzer präsentierte ein Interview Schrägstrich Portrait von mir. Der Text ist nach einem Interview entstanden und fasst meinen Beweggründe, dieses Blog zu machen, kompakt zusammen. Danke dafür. Falls ihr keins der 16.000 Exemplare jener Ausgabe bekommen habt, könnt ihr das Interview nun hier nachlesen: Ich sympathisiere mit dem Straßenkreuzer nicht nur wegen seines Namens und…

Leerstandsmelder: Ungenutzte Räume in Nürnberg

Man denkt eher an Brandenburg als an Hamburg, wenn man über leerstehende Gebäude und ungenutzte Flächen spricht. In Hamburg sind Flächen rar und Baugrund wertvoll, es gibt keinen Grund irgendwas in der Stadt lange leerstehen zu lassen, da sich Flächen doch schnell gut vermarkten lassen. Aber der Eindruck täuscht. Der Leerstandsmelder hat in der Elbperle bereits über 800 Gebäude oder Räume identifiziert die…

Petition zur Rettung der Quelle Nürnberg

Am 09.06.2015 wird das Quellegebäude zwangsversteigert — und zwar mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit an einen Investor, der das Gebäude entkernen und dann mit einem Einkaufszentrum, Luxuswohnungen und Büros füllen möchte. Wo aktuell weit über 100 Künstler, Selbstständige und Startups ihren Lebensunterhalt verdienen, soll in Zukunft ein weiteres, seelenloses Einkaufszentrum entstehen. Die Möglichkeiten, die solch ein Bau bietet, würde man…

Die Stadt der Zukunft (re:publica 2015)

Innovative Lösungen für das urbane Leben der Zukunft Die re:publica war dieses Jahr nicht nur das obligatorische Bloggertreffen und Ort für Diskurse der digitalen Gesellschaft. Weil die Netzkonferenz schon immer etwas über den Tellerrand blickte und auch weil das Wissenschaftsjahr 2015 sich mit der Stadt der Zukunft beschäftigt, fand neben diversen Talks rund um Urbanität auch eine Subkonferenz zum Thema „Zukunftsstadt“ statt. Vorgestellt und diskutiert…

Was macht Städte schön? (Video)

Seit 1905 wurde keine schöne Stadt mehr gebaut, heißt es in dem Video. Es gibt keine hübschen Plätze mehr. Wir verabscheuen Neubauten und wollen, dass alte Architektur wiederhergestellt wird. Aber warum? Wieso schaffen wir es, schöne Konsumgüter zu bauen, aber keine schönen Städte? Wieso sind es immer die alten Städte und Stadtteile, die sich schön anfühlen, und nicht die, die…

So sah es im Hamburger Schanzenviertel 1988 aus (Video)

Auch Hamburg verändert sich. Gerade das Schanzenviertel ist im Wandel und die Gentrifizierung hat ganze Arbeit geleistet – und sich bisher an der roten Flora die Zähne ausgebissen. Sie steht da wie der Fels in der Brandung und sie ist praktisch das einzige, was man in diesem kleinen Zeitdokument wiedererkennt. Drumrum hat sich viel seit den Aufnahmen im August 1988 verändert….

Quelle Nürnberg: Eine vertane Chance

Wer Lust und Geld hat, kann am 09. Juni 2015 in das Pressekasino der Quelle kommen. Dort wird das Quellegelände zwangsversteigert. Voraussichtlich an einen privaten Investor mit allen Folgen, die das haben kann. Die große Ungewissheit droht vor allem für die Leute, für die die Quelle eine Heimat beziehungsweise Ort der Arbeit und der Selbstverwirklichung geworden ist. Was es insgesamt für die…

Nürnberg – Stadtbild im Wandel

Als Zugezogener beäugt man seine Umgebung immer etwas aufmerksamer. Möglicherweise auch kritischer, als so mancher Ureinwohner. Ich weiß wovon ich da spreche, du als Leser dieses Blogs vermutlich auch, Boris Leuthold geht es da ähnlich. Ihn hat es vor 12 Jahren auch beruflich nach Nürnberg gespült. Auch Boris stellt Fotos ins Internet, allerdings auf einer Facebook-Fanpage. Und auch nicht alleine. Zusammen…

Herz aus Asphalt – Filmisches Portrait der Fürther Straße

Der »Gostenhofner Boulevard« ist die Inspirationsquelle für eine 42-minütige Filmdokumentation. Norbert Goldhammer hat zusammen mit Philipp Niemöller und Tobias Klink beschlossen, einen Film über eine Straße zu drehen. Herausgekommen ist das Portrait etlicher Zeitgenossen, die den Nürnberger Westen und die Fürther Vorstadt bevölkern. Die Fürther und Nürnberger Straße birgen bunte Geschichten, spannende Ecken und ist für Nürnberg und Fürth viel…

Deichkind – Like Mich Am Arsch (Leider Geil)

Ungefähr alle sechseinhalb Jahre möchte ich aus aktuellem Anlass einen Song von Deichkind zum Besten geben. Ging es damals bei „Ich und mein Computer“ noch um das persönliche Unvermögen und angenervt sein ob der dysfunktionalen häuslichen Informationstechnologie, so haben wir es nun mit einer bizarren, fragwürdigen und verzerrten Kultur innerhalb der sozialen Netzwerke, insbesondere auf Facebook und Youtube, zu tun. Das Video parodiert dabei…

Video vom KOMM Nürnberg 1970 – 1990

Schönes psychedelisches Videomaterial aus den guten alten Zeiten, als es in Nürnberg noch Punk und besetzte Häuser gab. Das K4 (aka Künstlerhaus Nürnberg) erlangte zwischen 1973 und 1997 als eines der ersten selbstverwalteten soziokulturellen Zentren in Deutschland überregionale Bedeutung. Sein Name: Kommunikationszentrum oder kurz KOMM. Aus jenen Tagen stammt das folgende wie aus der Zeit gefallene Videomaterial. Heutzutage ist Nürnberg was das aussenden von…

Kontakt mit einem Leser des Blogs

Kontakt mit einem Leser des Blogs

Vor einiger Zeit schon erreichte mich eine Mail mit Feedback. In diesem Fall kam sie jedoch anonym, mit bewusst ungültiger Absenderadresse und somit ohne jegliche Möglichkeit zu antworten. Die Mail schmeichelt mir so sehr, dass ich sie hiermit zeitlich entkoppelt veröffentlichen möchte. Falls du das liest, lieber Absender, schon mal fetten Dank! Ich möchte auf diese Weise antworten. Der folgenden Text…

Fotowalk mit Nürnbergs Instagram-Szene

Instagram wurde durch mich lange Zeit vernachlässigt. Zwar habe ich schon länger einen Account dort, vollständig überzeugt hat mich die kleine App noch nie. Es gibt beispielsweise keine Möglichkeit, vom Desktop aus zu arbeiten. Man ist auf das quadratische Bildformat beschränkt, was einigen Fotos nicht gut tut, und zuweilen erhärtet sich der Eindruck, so mancher User kümmere sich mehr um…

Sonnenfinsternis 2015 fotografiert mit DSLR und Rettungsfolie

Da war es, ein Naturspektakel an einem schönen, fast wolkenlosen Tag im März 2015 in Nürnberg und dem Rest der Welt. Den Hype um die Vorbereitungen, den Ansturm auf spezielle Sonnenbrillen oder Aufsätze für Objektive habe ich schlicht ignoriert. Im Haushalt gibt es auch Material, um eine Sonnenfinsternis zu beobachten. Rettungsfolie aus alten Verbandskästen beispielsweise. Mit zwei Schichten dieser Folie…

Das Ihme-Zentrum damals (2001 / 2002)

Das Ihme-Zentrum damals (2001 / 2002)

Der Verfall des Ihme-Zentrums in Hannover kam für mich jetzt doch etwas überraschend. Nach der Aufbereitung hier im Blog bin ich jetzt kurzerhand in die hintere Ecke der Festplatte gekrabbelt um nach alten Fotos zu suchen. Ich habe in meiner Zeit in Hannover unweit vom Koloss in der Nordstadt gewohnt und habe damals auch so langsam meinen Hang zur urbanen Fotografie entdeckt. Überraschenderweise…