Kapitalismus abschaffen in Nürnberg

Kapitalismus abschaffen in Nürnberg

Gostenhof ist der Stadtteil in Nürnberg, der eigentlich von allen am wertigsten aussehen würde, wenn er nicht so abgewrackt wäre. Fast alle der hier zu findenden Jugendstilgebäude könnten wirklich besser in Schuss sein. Eigentlich schade. Nürnberg hat eh viel zu wenig Jugendstilgemäuer im Stadtbild. Die paar die es gibt, verfallen in Gostenhof. Allen voran das Volksbad (werde ich mal separat…

Nürnberg Muggenhof

Muggenhof – gelebte Trostlosigkeit

Muggenhof hält Fürth geografisch davon ab Nürnberg zu sein. Die Grenze zur Nachbarstadt ist fliessend. Der Stadtteil war bestimmt mal ein schöner und belebter Industriepark. Mittlerweile macht sich aber eine gewisse Trostlosigkeit breit. Auf dem Weg nach Fürth kann man sich schönere Wege vorstellen. Fotos sind von heute Nachmittag.

Die Eisdiele

Die Eisdiele

Die Eisdiele befindet sich hinter dem Plärrer fast gegenüber vom Planetarium. Eine urbane Ruine in zentraler Lage.

Plärrer 2006

Ein Zustand namens Plärrer

Der Platz mit dem grauslich klingenden Namen ist mit einer der bekanntesten und zugleich schmucklosesten Orte Nürnbergs. Nicht nur, dass man am besten die Augen zu macht, wenn bei den komisch angelegten Fahrbahnen mal wieder einer unkoordiniert die Fahrtrichtung korrigiert, man mag eigentlich am Plärrer auch gar nicht aus dem Fenster schauen. Es sieht einfach so aus, als würde man…

Bayerische Milchversorgung

Bayerische Milchversorgung

Die Paladin Milchfabrik bzw. der Milchhof war der Sitz der „Bayerischen Milchversorgung“. Die Fabrik befindet sich in Nürnberg-Tullnau unweit des Wöhrder Sees und des Norikus. Sie wurde wohl Ende der zwanziger Jahre erbaut, steht unter Denkmalschutz und seit bestimmt über 10 Jahren leer. Fotos vom 15. September 2002 Es gibt weitere Fotos der alten Fabrik im Netz, z.B. von Oliver…

Ist denn Linz schön?

Ist denn Linz schön?

Das Nürnberg hässlich ist, habe ich ja mittlerweile empirisch bewiesen. Nürnberg ist aber nicht die einzige hässliche Stadt. In Linz möchte man manchmal auch einfach nur schreiend davon laufen. Der Unterschied zu Nürnberg ist, dass sich Linz seiner Hässlichkeit durchaus bewusst ist, bzw. selbstbewusst genug ist, mal die Leute nach ihrem empfinden zu befragen. Scan einer Postkarte aus dem Rahmen…

Ein teurer Parkplatz

Ein teurer Parkplatz

Der Augustinerhof steht seit Jahren leer und verkommt zusehends. Dieses 5000 qm große und millionenschwere Abbruchgelände liegt mitten in der Nürnberger City (auf immobiliendeutsch: Bestlage), nur einen Häuserblock vom Altstadtnabel, dem Hauptmarkt entfernt. Der Hof wird derzeit als Parkplatz genutzt. Update: Im Deutschen Architektur-Forum gibt es einen interessanten Thread zum Augustinerhof und den geplanten bzw. per Bürgerentscheid gekippten Neubau eines…

Sugar Ray sorgt für ein Nürnberg Plus

Sugar Ray sorgt für ein Nürnberg Plus

Da gibt es nun für die Nürnberger schön was zum Aufregen und ich muss schauen, dass ich irgendwo, wenn jetzt die ganzen Morddrohungen kommen, untertauchen kann. Ja, Nürnberg ist hässlich und ich versuche das hier (unter anderem) in diesem Blog zu dokumentieren. Die Überraschung ist jetzt, dass nach nicht mal zwei Monaten nach der Geburt von Sugar Ray Banister die…

Fränkischer Charme

Als ich noch recht neu in Nürnberg war und mein persönliches Telefonbuch noch nicht sehr viele Nummern mit Nürnberger Vorwahl vorweisen konnte, da sagte mal jemand zu mir: “Wenn man es schafft in Nürnberg Menschen kennen zu lernen, dann schafft man es überall”. Tatsächlich ist es einfacher mit ebenfalls zugereisten Kontakt aufzunehmen, aber das ist eine andere Geschichte. Wie freundlich,…

Es geht doch

Es geht doch

Die einzige hübsche Fassade am ganzen Friedrich-Ebert-Platz. Links davon ein Altbau wie nach vierzig Jahren Sozialismus. Rechts davon ein typischer 60er-Bau, von denen es hier nur so wimmelt und die Nürnberg erfolgreich daran hindern, eine schöne Stadt zu sein.

Alte Steine

Alte Steine

Burger King hat in einem denkmalgeschützten Trafo-Haus von NS-Stararchitekt Albert Speer eine Filiale eröffnet. Das Gebäude steht an der Regensburger Straße und ist noch nicht fertig ausgebaut. Fastfood kann man aber schon haben und ein gewisses Flair beim Verzehr desselben auch, kann man doch eindeutige Überreste aus der Nazi-Zeit entdecken. Der Umbau ist zwar der Presse nach umstritten, aber offensichtlich…

Quelleturm

Quelleturm

Ein freistehender 90 m hoher ehemaliger Kamin der Firma Quelle mit Lichtreklame, 1964 erbaut sorgt mittlerweile nachts für Stimmung: Lichtbelästigung am Quelleturm. Tagsüber sieht man ihn leider auch.

Flyer der Schallzentrale

Flyer der Schallzentrale

Der Raum4 in Fürth befindet sich gerade in der Sommerpause. Genug Zeit also um sich die gelungenen Flyer der dort beheimateten Schallzentrale anzuschauen. Ich hoffe ich kann die Sammlung in den nächsten Monaten noch erweitern. Die Quelle der Flyer ist bwausg.de oder eps51.de, oder beide. Wie auch immer, sehenswert sind beide Seiten mit ihren Fotos allemal.

Die Welt zu Gast bei Freunden

Die Welt zu Gast bei Freunden

Das Motto der Fussball-WM ist ja wirklich ein gutes und es wird auch auf eine wunderbare und selbstverständliche Weise gelebt. Die Feiern rund um die Spiele sind einfach grandios. Grandios war aber auch das Südstadtfest, das am Wochenende den Maffeiplatz beherrschte. Die Multikulti-Südstadt hat man hier von ihrer besten Seite gesehen und vor allem von ihrer schmackhaftesten (die biedere Homepage…

Schwesternwohnheim am Nordklinikum

Schwesternwohnheim am Nordklinikum

Das Schwesternwohnheim steht schon seit Jahren in einer ansonsten ganz netten Gegend leer und soll abgerissen werden. Man grübelt wohl, ob ein Parkhaus oder ein Einkaufszentrum an die Stelle gesetzt werden soll. Ausser das ein paar Scheiben eingeschmissen wurden und Tags die Fassade zieren (nicht mal nennenswert viele) ist nichts passiert.