Zeitgeschehen

Aktuelle Beiträge
Quelle-Bauplan - Institut für angewandte Heterotopie (CC BY SA)

Das Quelle-Gebäude als Stadtoase?

Während das Quelle-Gebäude derzeit unter großem Getöse geräumt wird, hat eine kleine Gruppe unbehelligt durchgearbeitet und ein neues Puzzleteil an die Oberfläche gebracht. Obwohl alles schon vorbei zu sein scheint, fängt das Institut für angewandte Heterotopie (IFAH) gerade an, den Diskurs um die Zukunft des Quelle-Gebäudes wieder zu beleben, und zwar mit einem alternativen Nutzungsplan. Anlass für die jetzt angefertigte Zeichnung war…

Ganzer Beitrag ⇒
Es war schön hier - Quelle Nürnberg

Das unwürdige Ende eines visionären Stadtprojekts

Offenbar aus Enttäuschung über das Ende des visionären Stadtprojekts auf dem früheren Quelle-Gelände haben Unbekannte das dortige Versandzentrum verwüstet. Sie hätten Türen aufgebrochen, Farbeimer ausgegossen, die Wände besprüht und Berge von Müll hinterlassen, berichtete der Vorsitzende des Quellkollektivs, Peter Kunz, am Donnerstag. – Quelle: sueddeutsche.de Wir haben ein klassisches Drama. David gegen Goliath, Künstler gegen Investor, gut gegen böse. Die Bösen haben…

Ganzer Beitrag ⇒
Die letzten Tage der Quelle 29 - SugarRayBanister

Die letzten Tage der Quelle

Auf die Frage, was denn Luxus sei, ist ein Hinweis auf ausreichend Platz schon eine ziemlich gute Antwort. Raum zu haben, um sich zu entfalten, um Dinge zu tun, die man sonst nicht tun könnte, ist Luxus. Aber nicht im Geiste einer Konsumgesellschaft, die ihre absurd großen Bildschirme drapieren möchte, nein. Eher mit dem Wunsch Equipment zu stapeln um Dinge…

Ganzer Beitrag ⇒
Jahresrückblick 2015

Jahresrückblick 2015

~~ 2015 ~~ Notizen an mich Kaum Zeit und Laune für Melancholie. Insgesamt zu wenig Kunst und zu viel Kommerz. Das Jahr mit Olli Schulz und Jan Böhmermann. Das Jahr ohne die großen Utopien. Das Jahr der großen Beschäftigung und der kleinen Reisen.   Selbstreferenzen: Von euch meistgelesene Beiträge Flüchtlingen helfen in Nürnberg [Updates] Nürnbergs Südbahnhof – Eine Industrieruine Quellkollektiv Sommerkollektion 2015…

Ganzer Beitrag ⇒
Sylt Impression 01 - Sugar Ray Banister

Sylt Impressionen

Sylt an einem Wochenende im November 2015. Sand umschmirgelt das Schuhwerk, Körper stemmen sich in den eisigen Wind. Ein Labrador, selbstverständlich reinrassig, rennt sich zwischen den Prielen müde. Der Wind braust, die Wellen zischen unermüdlich und rauben der Insel den Sand. Auch die unzähligen Tetrapoden wissen nicht zu verhindern, daß die See sich langsam aber sicher das Kleinod der Gosch-Jünger zurückerobert. Man hört,…

Ganzer Beitrag ⇒

Alle Beiträge ⇒

Fotografie

Keine Wahrheiten, nur Interpretationen.
Wandschmuck für subjektive Urbanisten und Freunde des urbanen Lebens aus Nürnberg und dem Rest der Welt. In kleiner Auswahl und Auflage, individuell gefertigt. Als Foto oder Poster, auf Leinwand oder Aluminum und in passender Größe.

Zum Sugar Ray Banister Shop ⇒

Urbanismus

Urban Art & Exploration und der subjektive Blick auf die Stadt.
Quelle-Bauplan - Institut für angewandte Heterotopie (CC BY SA)

Das Quelle-Gebäude als Stadtoase?

Während das Quelle-Gebäude derzeit unter großem Getöse geräumt wird, hat eine kleine Gruppe unbehelligt durchgearbeitet und ein neues Puzzleteil an die Oberfläche gebracht. Obwohl alles schon vorbei zu sein scheint, fängt das Institut für angewandte Heterotopie (IFAH) gerade an, den Diskurs um die Zukunft des Quelle-Gebäudes wieder zu beleben, und zwar mit einem alternativen Nutzungsplan. Anlass für die jetzt angefertigte Zeichnung war…

Ganzer Beitrag ⇒
Es war schön hier - Quelle Nürnberg

Das unwürdige Ende eines visionären Stadtprojekts

Offenbar aus Enttäuschung über das Ende des visionären Stadtprojekts auf dem früheren Quelle-Gelände haben Unbekannte das dortige Versandzentrum verwüstet. Sie hätten Türen aufgebrochen, Farbeimer ausgegossen, die Wände besprüht und Berge von Müll hinterlassen, berichtete der Vorsitzende des Quellkollektivs, Peter Kunz, am Donnerstag. – Quelle: sueddeutsche.de Wir haben ein klassisches Drama. David gegen Goliath, Künstler gegen Investor, gut gegen böse. Die Bösen haben…

Ganzer Beitrag ⇒

Alle Beiträge ⇒