Zeitgeschehen

Aktuelle Beiträge
Die Zukunft des Quelle-Areals: Zerstört sich Nürnberg selbst?

Die Zukunft des Quelle-Areals: Zerstört sich Nürnberg selbst?

von

Die Frage nach der idealen Zusammenarbeit zwischen der öffentlichen Hand und privatem Kapital für eine menschengerechte und lebenswerte Stadtplanung. Das Quelle-Areal ist in aller Munde, weit über Nürnberg hinaus. Soll hier wieder ein Stück Architektur und Quartiersidentität ordinärem Mammon geopfert werden? Soll wieder einmal die Chance vertan werden, Stadtgeschichte als kontinuierliche Veränderung zu begreifen, aus der sich Quartiers- und Stadtidentität…

Ganzer Beitrag ⇒
Beelitz-Heilstätten SugarRayBanister 26

Beelitz-Heilstätten Impressionen

von

Die Beelitz-Heilstätten (Wikipedia) in der Nähe von Potsdam sind für den geneigten Urban Explorer das, was für Donald Duck Fans Disneyland ist: Feuchter Traum und kompletter Ausverkauf gleichermaßen. Gleichzeitig sind sie der wohl berühmteste Lost Place Deutschlands. Ein verfallenes Krankenhaus mitsamt Chirurgie. Großartige Architektur bei der Geld keine Rolle gespielt hat, aufgeladen mit großer deutscher und Berliner Geschichte, verfällt stilecht im märkischen Sand. Das alles…

Ganzer Beitrag ⇒
Gentrification.

Gentrification.

von

Grayson Perry ist Küntsler. Er beschäftigt sich mit Stadtkultur und -Entwicklung. Er hat unter anderen dem Londoner Ex-Bürgermeister Boris Johnson Dinge gesagt wie: „Many areas of the city die when they become too expensive.“ „If you don’t get affordable housing into places, they become cultural deserts. Rich people on the whole don’t create culture.“ „Artists are key when creating a culture within…

Ganzer Beitrag ⇒
Amrum Impression 01 - Sugar Ray Banister

Amrum Impressionen

von

Amrum an einem Wochenende im März 2016. Die Insel ist das enspanntere Sylt. Landschaftlich weitaus abwechslungsreicher, als man es von einem Haufen Sand im Wasser vermuten würde. Amrum wirkt ehrlicher, bodenständiger, weniger durch industrialisiert als die benachbarte Autoaufkleber gewordene Urlaubsutopie. Man hat die Insel in der Nebensaison auf angenehme Weise für sich. Der Wind ist scharf, aber nicht unangenehm und auch hier umschmirgelt…

Ganzer Beitrag ⇒
Teufelsberg Impression 2016 01 - SugarRayBanister

Urban Art Playground

von

Teufelsberg Impressionen 2016 Aus der ehemaligen Abhörstation ist eine lebendige Galerie geworden. Oder auch ein Urban Art Biotop. Es braucht mittlerweile keine Führungen mehr um auf das Gelände zu kommen, eine gelöste Eintrittskarte am Eingang genügt. Mit dem Geld wird diese angenehme Mischung aus Lost Place, Werkstatt und Freilichtmuseum unterstützt. Man kann sich frei in der Ruine bewegen, allerdings sind einige Gebäudeteile und Bereiche…

Ganzer Beitrag ⇒

Alle Beiträge ⇒

Fotografie

Keine Wahrheiten, nur Interpretationen.

Urbanismus

Urban Art & Exploration und der subjektive Blick auf die Stadt.
Quelle Turm Gedicht

Chronik der Zwischennutzung des Quelle-Areals in Nürnberg

von

Im Zusammenhang mit der Insolvenz der Arcandor AG wurde das Versandunternehmen Quelle aufgelöst und in Teilen verkauft (Wikipedia). 2009 verlor somit auch das Versandzentrum in Nürnberg seine Bedeutung und wurde nach dem Flughafen Tempelhof in Berlin zur zweitgrößten Brache Deutschlands. Über dem Bau schwebte das große und schwere Fragezeichen der Nachnutzung. Ab 2012 kam wieder etwas Leben in die riesigen Hallen, vor…

Ganzer Beitrag ⇒
Quelle-Bauplan - Institut für angewandte Heterotopie (CC BY SA)

Das Quelle-Gebäude als Stadtoase?

von

Während das Quelle-Gebäude derzeit unter großem Getöse geräumt wird, hat eine kleine Gruppe unbehelligt durchgearbeitet und ein neues Puzzleteil an die Oberfläche gebracht. Obwohl alles schon vorbei zu sein scheint, fängt das Institut für angewandte Heterotopie (IFAH) gerade an, den Diskurs um die Zukunft des Quelle-Gebäudes wieder zu beleben, und zwar mit einem alternativen Nutzungsplan. Anlass für die jetzt angefertigte Zeichnung war…

Ganzer Beitrag ⇒

Alle Beiträge ⇒