Aktuelle Beiträge

Leerstandsmelder

Leerstandsmelder: Ungenutzte Räume in Nürnberg

Man denkt eher an Brandenburg als an Hamburg, wenn man über leerstehende Gebäude und ungenutzte Flächen spricht. In Hamburg sind Flächen rar und Baugrund wertvoll, es gibt keinen Grund irgendwas in der Stadt lange leerstehen zu lassen, da sich Flächen doch schnell gut vermarkten lassen. Aber der Eindruck täuscht. Der Leerstandsmelder hat…

Read More
Quelle retten

Petition zur Rettung der Quelle Nürnberg

Am 09.06.2015 wird das Quellegebäude zwangsversteigert — und zwar mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit an einen Investor, der das Gebäude entkernen und dann mit einem Einkaufszentrum, Luxuswohnungen und Büros füllen möchte. Wo aktuell weit über 100 Künstler, Selbstständige und Startups ihren Lebensunterhalt verdienen, soll in Zukunft ein weiteres, seelenloses Einkaufszentrum…

Read More
In 1954 the city of the tomorrow would provide flying saucers for everybody!  James Vaughan (CC BY-SA 2.0) - https://flic.kr/p/722Wdy

Die Stadt der Zukunft (re:publica 2015)

Innovative Lösungen für das urbane Leben der Zukunft Die re:publica war dieses Jahr nicht nur das obligatorische Bloggertreffen und Ort für Diskurse der digitalen Gesellschaft. Weil die Netzkonferenz schon immer etwas über den Tellerrand blickte und auch weil das Wissenschaftsjahr 2015 sich mit der Stadt der Zukunft beschäftigt, fand neben diversen Talks rund…

Read More
Was macht Städte schön? (Video)

Was macht Städte schön? (Video)

Seit 1905 wurde keine schöne Stadt mehr gebaut, heißt es in dem Video. Es gibt keine hübschen Plätze mehr. Wir verabscheuen Neubauten und wollen, dass alte Architektur wiederhergestellt wird. Aber warum? Wieso schaffen wir es, schöne Konsumgüter zu bauen, aber keine schönen Städte? Wieso sind es immer die alten Städte…

Read More
Quelle Nürnberg: Eine vertane Chance

Quelle Nürnberg: Eine vertane Chance

Wer Lust und Geld hat, kann am 09. Juni 2015 in das Pressekasino der Quelle kommen. Dort wird das Quellegelände zwangsversteigert. Voraussichtlich an einen privaten Investor mit allen Folgen, die das haben kann. Die große Ungewissheit droht vor allem für die Leute, für die die Quelle eine Heimat beziehungsweise Ort der Arbeit…

Read More
Offen auf AEG 21

Der Umzug der Techfak auf AEG (Kommentar)

Der Umzug der Technischen Fakultät nach Nürnberg verspielt die Chancen die sich durch den Siemens-Campus ergeben haben. Wieder einmal wird die Region in ihren Einzelteilen gesehen, statt das große ganze zu betrachten. “Ein Garching für Nordbayern” erhofft sich der Finanzminister auf dem AEG-Gelände, aber wer sich die Kennzahlen des Forschungszentrums…

Read More
Das Titelbild. Es ist eine Collage der ältesten bekannten detailscharfen Nürnberger Stadtansicht von Hieronymus Braun von 1608 und einem neuen Luftbild.

Nürnberg – Stadtbild im Wandel

Als Zugezogener beäugt man seine Umgebung immer etwas aufmerksamer. Möglicherweise auch kritischer, als so mancher Ureinwohner. Ich weiß wovon ich da spreche, du als Leser dieses Blogs vermutlich auch, Boris Leuthold geht es da ähnlich. Ihn hat es vor 12 Jahren auch beruflich nach Nürnberg gespült. Auch Boris stellt Fotos ins…

Read More
Herz aus Asphalt - Gerd Schmelzer auf der Terrasse mit Blickrichtung auf das Quelleareal

Herz aus Asphalt – Filmisches Portrait der Fürther Straße

Der »Gostenhofner Boulevard« ist die Inspirationsquelle für eine 42-minütige Filmdokumentation. Norbert Goldhammer hat zusammen mit Philipp Niemöller und Tobias Klink beschlossen, einen Film über eine Straße zu drehen. Herausgekommen ist das Portrait etlicher Zeitgenossen, die den Nürnberger Westen und die Fürther Vorstadt bevölkern. Die Fürther und Nürnberger Straße birgen bunte…

Read More
Deichkind – Like Mich Am Arsch (Leider Geil)

Deichkind – Like Mich Am Arsch (Leider Geil)

Ungefähr alle sechseinhalb Jahre möchte ich aus aktuellem Anlass einen Song von Deichkind zum Besten geben. Ging es damals bei “Ich und mein Computer” noch um das persönliche Unvermögen und angenervt sein ob der dysfunktionalen häuslichen Informationstechnologie, so haben wir es nun mit einer bizarren, fragwürdigen und verzerrten Kultur innerhalb der…

Read More
Video vom KOMM Nürnberg 1970 – 1990

Video vom KOMM Nürnberg 1970 – 1990

Schönes psychedelisches Videomaterial aus den guten alten Zeiten, als es in Nürnberg noch Punk und besetzte Häuser gab. Das K4 (aka Künstlerhaus Nürnberg) erlangte zwischen 1973 und 1997 als eines der ersten selbstverwalteten soziokulturellen Zentren in Deutschland überregionale Bedeutung. Sein Name: Kommunikationszentrum oder kurz KOMM. Aus jenen Tagen stammt das folgende wie aus der…

Read More